Ladekabel

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ladekabel im Zubehör für Samsung Galaxy Note 10.1 2014 im Bereich Samsung Galaxy Note 10.1 2014 (P600/P605) Forum.
S

StefanWa

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

ich habe mir in mein Auto ein USB Adapter für den Zigarettenanzünder gekauft, der 2 Ports mit jeweils 2400mA liefert.
Anker® USB 24W / 2400mA + 2400mA (4800mA max) Dual-Port Auto Kfz Ladegerät
Allerdings, wenn ich die Navigation gestartet habe, wird das Tablet nicht geladen sondern bleibt ungefähr beim aktuellen Ladezustand.

Nun habe ich bei einigen USB Kabeln gelesen, das sie für höhere Ladeströme geeignet sind.
Ich denke aber, das 2400 mA mit jedem Kabel funktionieren sollte.
Liege ich da falsch?

Stefan
 
Nordwind2000

Nordwind2000

Stammgast
Kommt drauf an. Ich kann mir schon vorstellen, dass gewisse Kabel, gerade die günstigsten nicht dem entsprechen was sie sollen.
Beachte aber, dass Note 10.1 hat ein sehr großes Display, dazu dann noch GPS und vielleicht noch mobile Daten usw. Kann mir schon vorstellen, dass es da Probleme gibt. Zu mal laut Tests es eh sehr lange lädt.
Wie viel mA hat denn das normale Ladegerät?
 
Billy59

Billy59

Experte
Das Tablet nimmt sowieso nur 2A auf.
 
S

StefanWa

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

ja stimmt schon, Navi - GPS - Verbindung zu mobilem Hotspot.
Da werden wohl die 2A aufgebraucht.

Stefan
 
Zibidaeus

Zibidaeus

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Note 10.1 (2014) hat unter Vollast eine Leistungsaufnahme von ca. 11W. Geladen wird es mit 2A und 5V also 10W (Leistung = Stromstärke x Spannung). Daher ist es durchaus realistisch, dass bei hoher Last (GPS, WLAN, CPU) nicht mehr arg viel zum laden übrig bleibt.
 
A

Axl68

Neues Mitglied
Hallo.
Ich nutze mal diesen Thread um mal in die Community zu fragen ob jemand ein 2 bis 3 Meter langes USB-KABEL gefunden hat mit dem das Note richtig geladen wird. Alle meine Micro USB Kabel laden das Note nur mit 0,6 bis max. 1,2 A. Wohlgemerkt mit org. Ladegerät, halt nur ein längeres Kabel. Nervt schon beim spielen wenn der Akku immer leerer wird.
Das selbe Problem hab ich auch bei meinem S4 im Auto. Bei Navigation wird der Akku grundsätzlich immer leerer. Auch da hab ich ein 2A Ladegerät.
 
Rudi

Rudi

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist Euch schon aufgefallen dass das Ladegerät mit 5,3 Volt, und nicht mit 5 Volt lädt?

Nur mal so am Rande. :biggrin:
 
A

Axl68

Neues Mitglied
Ja, das wird wohl die max. Zulässige Spannung eines USB-Ports sein. Die sollte aber an einem längeren USB- Kabel auch anliegen. So dünn werden die Kabel doch nicht sein das da soviel Spannung abfällt....
 
R

rondera

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich nutze den Thread nun auch mal:)
In den letzten 2 Monaten ist mein zweites Ladekabel nun im Eimer bzw. es lädt nicht mehr mit voller Last. Ich habe keine Lust wieder zum MediaMarkt zu gehen um es umzutauschen und 1-2 Wochen für ein beknacktes Ladekabel zu warten. :(
Kennt ihr eines auf Amazon oder anderen Seiten, welches das Tablet mit voller Last laden? Ich habe bei uns in den Läden nur welche mit 1A gefunden, was nicht ausreichen wird. Muss ich nur auf die 2A achten oder gibt's ds noch andere Werte die ausschlaggebend sind? Besonders da dass Tablet mit Qualcomm Cpus seid KitKat ja auch eine besondere Ladetechnologie benutzen, um das Ding schneller zu laden. Muss man daher ein Originales benutzen oder habt ihr selber eines von einer anderen Marke im Einsatz, welches genügt? :)
Ich hoffe ihr könnt mir helfen und ggf. ein paar Beispiele zeigen, Vielen Dank! :)
 
Mandulli

Mandulli

Erfahrenes Mitglied
Was denn nun? Lade-/USB Kabel oder Netzteil?
 
R

rondera

Fortgeschrittenes Mitglied
Sicherheitshalber beides:)
 
Mandulli

Mandulli

Erfahrenes Mitglied
Als Kebel hab ich mir euns von Amazon Basic geholt. Es ist dicker und länger und sehr stabil. Es lädt mein P600 zusammen mit dem orig. Netzteil so schnell wie die mut dem orig. USB Kabel obwohl es länger ist.