Ersatzakku

  • 170 Antworten
  • Neuster Beitrag
mobile-freak

mobile-freak

Stammgast
Der hohe Verbrauch liegt höchstwahrscheinlich daran das ich oft zocke und GPS an habe sowie 3G deshalb muss ich schon 2mal am Tag laden. :sly: Ein 10.000 mAh Akku integriert wäre schon super :D

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
 
prototyp01

prototyp01

Experte
mobile-freak schrieb:
Tach zusammen,

mein zweiter original Akku ist wieder zuneige gegangen. Ich habe bei amazon einen von Anker gefunden. Die Bewertungen sind gut, jedoch würde ich auch gerne eure Meinung hören hierzu
http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00ANIFXDS/ref=mp_s_a_1_1?qid=1369219811&sr=8-1&pi=SL75

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
Hab mir auch den Anker Akku zugelegt und bin mehr als begeistert. Ab der ersten Ladung hielt mein Handy länger durch und für nur 9,90 € ist das ein spitzen Preis-Leistungs-Verhältnis.
 
P

primicx

Fortgeschrittenes Mitglied
Mein Anker Akku wird auch gerade zum ersten mal geladen :)

Optisch von der Verarbeitung und der Verpackung wirken die Akku's markellos.
 
mobile-freak

mobile-freak

Stammgast
Hallo zusammen ,
wollte kurz berichten sie der Akku von Anker.
Bin sehr zufrieden und konnte endlich einmal mein Note mal nicht über Nacht auf laden. :D

Alles weitere findet ihr im Screenshot unten.
 

Anhänge

S

sirturbo

Experte
Hab ich was übersehen oder sind die 10€ für den Anker Geschichte?
Mein Originalakku bekommt langsam einen Bierbauch - aber bei 15€ für den Anker hole ich mir dann doch lieber für 8€ einen Samsung...
Immerhin war ich bisher mit dem Samsung recht zufrieden und ich glaub nicht daß der Anker die fast 100% Mehrpreis wert ist.
 
P

Phasenspringer

Gast
Wie im Bild ja gut zu sehen, wird dieser Akku auch über den USB-Port angedockt! Damit sind (ohne diesen Akku zu kennen) meistens Probleme verbunden.

1.) USB Buchse besetzt ( evtl blöd wegen PC Anschluß)
2.) oftmals kein "deepsleep" des Systems mehr (höherer Verbrauch!)
3.) Dockingstation im Auto oder zu Hause nicht zu benutzen
4.) Flipcase, Tasche etc. nicht zu benutzen.
5.) unhandlicher da jetzt größer

Das wären so meine Bedenken.
 
R

redcooper85

Gast
Da Deepsleep - Problem lässt sich verhindern wenn dieser Externe einen Schalter hat, wenn Nicht geladen wird und somit kein Ladestrom am Handy anliegt, dann geht es auch in Deepsleep, nur in der Zeit wo aus dem Externen Akku geladen läuft das Gerät dauerhaft mit 200 MHZ und "schläft" daher nicht.

Ich bin von der Idee eines solchen Akkus weg gekommen und hab mir eine Power Bank zugelegt, hat auch den Vorteil das diese auch an anderen Geräten nutzbar ist.
 
L

Lachgas

Gast
Der Vollständigkeit halber....

Hab mir einen "Häschenakku" von Duracell geleistet. Ist mit 2500mAh dem ori. vergleichbar! Auch in der Laufzeit keine Ausreisser. Allerdings ist der Preis wegen der 3J Garantie höher, als vergleichbare Nonames oder Fake Akkus.
In der Passform ist der Duracell leider etwas zu lang gewesen. Da musste mit Sandpapier etwas Plastik abgeschabt werden. Der Funktion tat das aber keinen Abbruch.
 
S

sirturbo

Experte
Weiss jemand zufälligerweise noch aus dem Gedächtnis woran man die "echten" Gold-Akkus erkennt? Wenn ich mich recht entsinne gab es die ja in "ganz gut" und mit kleinen optischen Abweichungen in "eher ärmlich". Und da mein Akku beim N7k gerade den Blähmann macht (naja, ist jetzt über 2 Jahre alt, damit kann ich leben) wollte ich mir mal einen aus China kommen lassen, so richtig oft benutze ich das Ding ja eh nicht mehr...
 
prototyp01

prototyp01

Experte
Keine Ahnung, hab mich damals aber auch damit beschäftigt. Bin dann bei Anker Akkus hängen geblieben und war überaus zufrieden. Hab für das S3 meiner Verlobten wieder einen gekauft.
 
Oben Unten