Gerät wählerisch bei USB Ladegeräten/-kabeln ?

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Gerät wählerisch bei USB Ladegeräten/-kabeln ? im Zubehör für Samsung Galaxy S Advance im Bereich Samsung Galaxy S Advance (I9070) Forum.
D

Defendor

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, ich wollte heute zum ersten mal mein I9070 mit einem anderen Ladegerät und Kabel aufladen, was leider garnicht ging. :crying:
Ich nutze dieses Netzteil: Belkin USB Netzadapter Duo
Ich hatte gehofft das ich dann nur den einen Stecker unter dem Schreibtisch brauche, an den einen USB-Anschluss käme ein Mini USB-Kabel für meinen MP3-Player und an den anderen ein Micro USB-Kabel für das Handy.

Ich hatte zuerst ein Micro USB-Kabel von OTB probiert, keine Reaktion seitens des Smartphones. Danach das Kabel von meinem Bruder von seinem ZTE Smartphone, ebenfalls keine Reaktion. Danach das kurze Kabel was dem Samsung beilag. Das Gerät vibrierte kurz und ließ sich einschalten, allerdings wird es nicht aufgeladen. Es wird zumindest nichts angezeigt wie sonst.
Stecke ich das Samsung Kabel mit dem Smartphone an den PC findet eine Aufladung statt, ebenso natürlich über den original Samsung Auflader.

Ist es üblich das ein Smartphone so wählerisch ist ?
Ich sehe momentan nicht wo das Problem liegen könnte. Der Belkin Adapter liefert zweimal eine Outputrate von 5V bei 1A.
Die Inputdaten sind: 100-240V, 50-60Hz, 0.5 Amps
Also eigentlich mehr als genug für das Samsung Smartphone, mein MP3-Player war noch nicht mal angeschlossen. Sonst kenne ich es das die Geräte sich das an Leistung nehmen was sie brauche. Wenn mehr vorhanden ist bleibt was ungenutzt, gibt es weniger wird langsamer geladen.

Der original Samsung Stecker liefert nur: Output: 5V =0,7A
Input: 100-240V, Frequenz: 50-60Hz, 0,15A
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

mrx320

Neues Mitglied
Gleiches Problem bei mir (allerdings anderes usb-Ladegerät. Meins hat nur 1 Anschluss und liefert aber auch 5V 1A).
 
Blue04

Blue04

Experte
Hab ein Ersatzladegerät von 1&1 bekommen weil das originale den Geist aufgegeben hat (nach 5 Monaten) und habe keine Probleme...

Gesendet von meinem GT-I9070 mit der Android-Hilfe.de App
 
D

Defendor

Fortgeschrittenes Mitglied
Sonst jemand noch eine Idee woran es liegen könnte ? Sonst muss ich wohl mal Samsung anschreiben um eine Erklärung zu erhalten.
 
vandyke

vandyke

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Problem liegt höchstwahrscheinlich an den Fremdanbietern. Genau kannst du es nur erfahren wenn du die Spannung an den gegebenen Kabeln messen kannst. Das einzige was ich noch weiß das es Unterschiede zwischen Lade und Datenkabel gibt. Das ein Ladekabel evtl nicht als Datenkabel genutzt werden kann... hat aber hier weniger Bedeutung.
 
D

Defendor

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielleicht liegt es ja doch an dem Usb-Kabel. Wenn das Samsung Kabel und die anderen die ich getestet habe nur reine Datenkabel mit 500MA sind und am original Samsung Netzteil ein Ladekabel haengt. Leider bekommt man ja keine reinen Ladekabel, das Problem werde ich wohl auch bei der Suche nach einem Autoadapter bekommen, da ich das Handy eigentlich auch zur Navigation nutzen wollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
vandyke

vandyke

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich habe noch 2 Sony Ericsson Lader rumliegen. Diese bestehen aus dem USB Kabel und dem Netzteil und funktionieren zum laden wunderbar. Des Weiteren habe ich noch einen Sony Ericsson KFZ Lader, auch bestehend aus 2 Teilen. Hab ich noch nícht beim Samsung probiert, aber werde ich alsbald nachholen. Beim KFZ Lader war es jedenfalls so, das man beim Sony Handy das USB Kabel nicht als Datenkabel nutzen konnte.

Ich probiere es nochmal und werde berichten.
Ansonsten empfehle ich immer originale Ware, gerade bei den KFZ Ladern gibt es viel Schrott mit wenig Ausgangsleistung. Das SE Teil hat 5V, 1A (Viele Billighersteller geben die Ampereanzahl gar nicht an).
 
G

gertiw

Ambitioniertes Mitglied
Bei mir stellt sich das so dar, dass wenn mir der Akku alle geht, also zu lange unterwegs... bring ich das Handy nur wieder zum laufen, wenn ich das Originalladegerät zum Aufladen anstecke.
Weder mein KFZ-Lader, noch das USB Kabel am Rechner, noch der USB-Anschluss an meiner Stromsteckerleiste wecken das Teil auf.
Kommt mir so vor, als wär in dem Ladegerät so was wie ein Booster für den Ladebeginn.
Hatte übrigens genau das gleiche Problem schon mit meinem alten ACE.
 
D

Defendor

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe die Sache mit meinem Belkin USB-Stromadapter nun übrigens lösen können!
Es liegt tatsächlich mal wieder an den kurzgeschlossenen Datenpins die es im original Samsung Ladestecker gibt, in dem Belkin Stecker und in anderen aber wohl nicht.
Abhilfe schafft dieser kleine USB-Adapter für ca. 2,50€. Der USB-Adapter ist heute bei mir angekommen und das Belkin Ladegerät funktioniert nun wie das von Samsung. :thumbup:
Der Adapter kommt also in das Belkin Ladegerät, daran dann das Ladekabel und wenn man das Smartphone nun anschließt kommt der Akkuladeschirm wie beim original.
Ich habe mir gleich noch einen zweiten mitgekauft für das spätere Autoladegerät.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
vandyke

vandyke

Fortgeschrittenes Mitglied
...und am 2. Port sogar 2,1A... meine Fresse. wieviel A kann unser Advance überhaupt ziehen? das Standardnetzteil hat ja nur 0,7A.
 
D

Defendor

Fortgeschrittenes Mitglied
Der Anschluss ist ja auch nicht für das i9070 gedacht. :winki:
Ist halt ein Universal Auflader und der 2,1A Anschluss ist mehr was für Tablets.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zweierpotenz

Ambitioniertes Mitglied
vandyke schrieb:
...und am 2. Port sogar 2,1A... meine Fresse. wieviel A kann unser Advance überhaupt ziehen? das Standardnetzteil hat ja nur 0,7A.
Ich vermute, es ist egal, wieviel Ampere das Netzteil zur Verfügung stellen kann. Ich gehe davon aus, dass das Handy eine geregelte Ladefunktion hat und die wird den Strom begrenzen.
 
BIOTEC

BIOTEC

Stammgast
Ich schreib euch mal meine Erfahrungen mit Micro USB Ladegeräten.

Ich kann sowohl das Original Micro USB Ladekabel vom Acer Iconia als auch das Original Samsung Galaxy 5 bei beiden nutzen, ohne das es da irgend ein Problem gibt.

Aber ich bin der Meinung, das das grössere vom Acer bischen mehr Leistung liefer und der Ladevorgang schneller ist!

Originale scheinen immer etwas besser zu sein, als die 2. Anbieter Qualität.
Obwohl die Ihren Dienst doch auch machen sollten, wenn sie nicht aus der tiefsten Province von ChungChau kommen...LOL
 
J

j.wever

Ambitioniertes Mitglied
Ja so Ähnlichkeit geht mir das auch. Habe für mein Samsung mehrere Ladekabel, bei einem ist das Telefon kaum zu bedienen (hakt ohne Ende) , bei dem anderen erkennt das Telefon ein Datenkabel.... Irgendwie ist es sicher wohl besser, ein originales zu kaufen.
Muss man denn auf die Ausgangsspannung achten oder regelt das Telefon das?

Gesendet von meinem GT-I9001 mit der Android-Hilfe.de App