1. Wittege, 08.06.2019 #1
    Wittege

    Wittege Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo,
    ich überlege, welches Sony-Zubehör ich mir am besten anschaffen soll, um mein XZ1 schneller zu laden.

    Bis vor kurzem war die Überlegung nur, ob UCH12W oder DK60 sich ergänzen oder eines ausreicht. Bei der DK60 steht ja leider nur, dass sie bei 5-12V maximal 3A liefern kann.

    Der UCH12W liefert dank Qualcomm Quickcharge maximal 16.2W, bei 12V mit 1,35A. Das wäre also nichtmal die Hälfte von dem, was die DK60 leistet. Aber bringt die DK60 die 3A bei jedem Smartphone oder braucht es da bestimmte Vorraussetzungen am USB-C-Port? Und ist bei der DK60 überhaupt ein entsprechend leistungsfähiger Stromstecker mitgeliefert? Oder wird das auch nur über eines der Sony-Ladegeräte mit USB (-C) angestöpselt?

    Das UCH32C liefert nun 18W dank 1,5A bei 12V, über USB-PD. Ich weiss, dass das XZ1 Qickcharge untestützt. Es ist auch in der Kompatiblitätsliste des UCH32C aufgeführt, aber das heisst ja nicht, dass es USB-PD unterstützt.
    Also, wenn das XZ1 USB-PD unterstützt, wäre natürlich das UCH32C die leistungsfähigere Lösung. Allerdings könnte ich das dem UCH12W beiliegende USB-A-zu-USB-C mit USB3.0 auch gebrauchen, um mein XZ1 schneller mit dem PC zu verbinden, der noch kein USB-C hat.
    Wenn aber das DK60 ohne weitere Stromadapter seine 36W ans XZ1 liefert, wäre zumindest zuhause das die bessere Lösung.

    Was könnt Ihr mir dazu sagen?
     
  2. werner100000, 10.06.2019 #2
    werner100000

    werner100000 Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich lade mein Sony wenn es schnell gehen soll mit dem orginal Ladegerät des LG G4. Im Auto geht es mit einem 2,3A noName Adapter auch richtig zügig.
    Nur, bedenke auch, mit sehr schnellem Laden verkürzt sich die Lebensdauer. Macht natürlich keiner Werbung mit. Schnelladefähig, in 30 Min 70% hört sich besser an als häufiges Schnelladen verkürzt die Lebensdauer.
     
  3. Wittege, 10.06.2019 #3
    Wittege

    Wittege Threadstarter Neuer Benutzer

    Stimmt, das wollte ich noch gefragt haben. Ist das denn auch auf jeden Fall bei den genannten Ladegeräten der Fall oder sind die noch im Rahmen?
     
  4. werner100000, 10.06.2019 #4
    werner100000

    werner100000 Fortgeschrittenes Mitglied

    Jedes Schnelladen erzeugt Wärme. Bei zuviel Wärme drosselt die Elektronik des Sony den Ladestrom. Der Ladestrom wird im sicherenG renzzbereich technisch möglichen gehalten. Egal welches Ladegerät du nutzt.
    Mein XZ1 mag manches Gerät von Samsung nicht. Das soll 2A liefern, die Aufladung ist max. normal.
     
  5. Korfox, 12.06.2019 #5
    Korfox

    Korfox Fortgeschrittenes Mitglied

    Zum DK60: Meines Erachtens ist das ein simpler Dock ohne großartig Ladelektronik oder Leistungselektronik.
    Das einzige, was ihn "besonders" macht ist, dass er eine ID hat, damit man geplante Aktionen ausführen kann und offensichtlich auch das Audiosignal ausschleifen kann (wobei das meines Erachtens das Handy kann und nicht der Dock). Ansonsten kommt da hinten raus, was du eben vorne ansteckst. Also brauchst du ein USB-Netzteil, das deinen Anforderungen entspricht - der DK60 ist nur Beiwerk.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Qi Laden mit Adapter für das XZ1 Zubehör für Sony Xperia XZ1 01.10.2018
Du betrachtest das Thema "Schnellladen beim XZ1: UCH12W vs. UCH32C, DK60" im Forum "Zubehör für Sony Xperia XZ1",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.