Fragen zu Powerbanks/mobilen Akkus/Akkus

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fragen zu Powerbanks/mobilen Akkus/Akkus im Zubehör für Sony Xperia Z im Bereich Sony Xperia Z Forum.
D

Diesel01

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe mehrere Fragen zu Akkus bzw den Powerbanks. Ich will mir für mein Sony Xperia Z ein Zusatzakku kaufen. Eigentlich bin ich bei dem Handy mit der Akkulaufzeit zufrieden. Und ich kam bisher immer mit dem Akku durch. Selten war es mal knapp. Aber falls ich mal lange Unterwegs bin ist es gut eine mobile Ladestation zu haben.
Jetzt habe ich einige Fragen. Wenn ich z.B einen mobilen Akku mit 3000 mAh habe, und mein Handy einen Akku mit 2330 mAh hat, wie oft kann ich das Handy dann laden? Also einemal ganz, sprich 100% oder sogar etwas mehr? 125%? Oder weniger ~ 75%? Also wie wirkt sich das aus, wie ist da das Ladeverhältnis? Wenn ich einen 3000 mAh Akku habe kann ich damit einen 3000 mAh Akku genau 1 mal Laden? Spielt die Ausgabeleistung des Akkus dabei eine Rolle? Also ob der Akku ein output von 5V 1000 mA oder 5V 800/1500 mA hat? Und generell, wenn mein Handy Netzteil mit 5V 1500 mA läd, darf ich dann überhaut einen Akku benutzen der mit 1000 mA oder 800 mA läd? Ist es besser Handyakkus schnell oder langsam zu laden?
Bin am überlegen ob ich mir den "Anker Astro mini", "Anker Astro 5600 mAh", "Anker Astro Slim 3", "EasyAcc 5000 mAh" oder den "Poweradd Pilot E" holen soll? Habt ihr noch andere Powerbanks zu empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Diesel01

Neues Mitglied
Sorry für doppelpost aber weiß wirklich niemand eine Antwort...? :mellow:
 
TMReuffurth

TMReuffurth

Stammgast
Hab eine Powerbank von Revolt mit 8100mAh. Damit kann ich mein Xperia Z 2 mal aufladen ( von unter 10% auf 100% ), wenn ich es nicht in der Zwischenzeit auch noch benutze, heisst Spiele spielen oder andauernd im Internet surfen etc.

Die 8100mAh werden dazu aber niemals komplett 1:1 übertragen werden, da der Akku 3,7V hat, die natürlich erstmal auf 5V gebracht werden müssen. Wieviel im Endeffekt verloren geht kann ich nicht sagen. Da spielen sicherlich noch weitere Faktoren eine Rolle.

Ich denke mal, wenn du eins mit 3000mAh hast, wirst du es ohne es zu nutzen einmal aufladen können. Dann dürfte schluss sein.
 
Casshern

Casshern

Erfahrenes Mitglied
Meine Frau hat letztens eine 08/15 Powerbank (Urban Revolt 4400mAh) gekauft. Was mich wundert ist das sie an den Sonys die wir haben (Z und ZL) überhaupt nichts bewirkt, an anderen Marken hingegen funktioniert sie (z.B. Motorola Razr i). Also beim Motorola geht es auf Ladung, bei den Sonys passiert nüscht.

Muß man da am Handy erst noch was einstellen???
 
gedhe

gedhe

Ehrenmitglied
Hmm, das könnte mehrere Gründe haben:
1. Ladestrom der Powerbank zu niedrig (d.h., das Z saugt mehr, als die Bank liefert)
2. Versuch mal ein anderes Kabel zwischen Bank und Z
3. Der USB-Port hat einen Detsch weg

Am Handy selbst musst Du nichts umstellen. Ich habe zum Beispiel die vom ALDI und sie läuft 1a.

Rein haun,
David
 
Casshern

Casshern

Erfahrenes Mitglied
Danke für die Hinweise.

Liegt wohl am USB-Kabel. Das wundert mich ein wenig, denn

1. scheinen alle PIN belegt zu sein
2. läd es auch an anderen Handys

Mal sehen ob ich ein entsprechendes kleines Kabel finde das dann auch funktioniert :)