Nicht genügend Ladespannung mit aktiver Brodit-Halterung

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nicht genügend Ladespannung mit aktiver Brodit-Halterung im Zubehör für Sony Xperia Z im Bereich Sony Xperia Z Forum.
U

UweJansen

Neues Mitglied
Hallo,

ich nutze zum Aufladen meines Sony XZ im Auto diese Brodit Aktivhalterung:
Brodit 512495 aktiv Kfz-Halterung für Sony Xperia Z: Amazon.de: Elektronik

Diese habe ich in meinem Opel Meriva an diesem
Hama 3-fach-Verteiler für Zigarettenanzünderbuchse, 12V, 8A, LED: Hama: Amazon.de: Elektronik

Verteiler hängen da ich u. a. auch noch ein Navi-Gerät und eine Bluetooth FSE gleichzeitig laden will.

Nun habe ich folgendes Problem !
Wenn der Akku des Handy einen Füllgrad von 85 oder mehr Prozent hat (ungefähr) kann ich mit dieser
Konstruktion den Handyakku vollladen und diese volle Akkuladung bleibt auch erhalten.
Wenn der Akku aber einen geringeren Füllstand hat erfolgt keine Ladung in Konstellation am Zigaretten-
anzünder und nach einiger Zeit erscheint am Handy eine Meldung das die bereitgestellte Ladespannung
wohl nicht ausreichen würde !?

Warum ist sie dann aber ausreichend wenn der Akku voller ist ?
Kann mir das einer erklären bzw. hat jemand eine Lösung für dieses Problem ?

Grüße
Uwe
 
Android-Bandit

Android-Bandit

Stammgast
Also ich habe diese Brodithalterung seit Mai letzten Jahres und keinerlei Probleme damit, im Gegenteil ich bin begeistert.
Ich denke mal, dass der Fehler in dem HAMA 3fach Verteiler zu suchen ist. Aber es ist ja nichts leichter als den mal dazwischen weg zu nehmen und das Handy dann wenn es kleiner 85% Akkuladung hat direkt an den Halter anzuschliessen, um das zu testen.
 
petzim11

petzim11

Stammgast
Für mich gilt das gleiche.. bin begeistert
 
U

UweJansen

Neues Mitglied
Hallo,

wenn auch etwas verspätet melde ich mich zu meinem Thema nochmal !

Ich habe am Wochenende nun einiges ausprobiert. Fakt ist nun daß das Ladeproblem auch existiert wenn ich die Brodit-Ladeschale direkt,
ohne Zwischenteil, an den Zigarettenanzünder hänge.
Manchmal fängt er an zu laden, hört dann aber nach 3-4 Prozent Ladezuwachs wieder auf, manchmal fängt er erst gar nicht an zu laden.

Ich habe nun zum Gegentest nochmal einen Ladeverteiler von TomTom mit USB-Ladeausgang an den Zigarettenanzünder angeschlossen
und bei 3 Testfahrten mein XZ über den USB-Anschluss versucht zu laden.
Und siehe da, darüber geht es, wenn auch langsam, und das obwohl gleichzeitig an dem TomTom-Verteiler noch das Navigationsgerät
gleichzeitig geladen mit geladen wird ?!

Kann denn u. U. die Brodit-Aktiv-Ladeschale einen Defekt haben der das Problem verursacht ?!

Grüße
Uwe
 
Zuletzt bearbeitet: