Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

DIY Car dock

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere DIY Car dock im Zubehör für Sony Xperia Z1 im Bereich Sony Xperia Z1 Forum.
S

sufeng

Fortgeschrittenes Mitglied
Was ihr braucht.


1) Plastikarte in kleine teile zerschneiden. Diese dienen zur abstandsregulierung von magnetladeadapter. (ich habe ein tpu case und brauche deshalb auch mehrere lagen von der plastikkarte.)
2) diese kleine plastikteile je nach abstand die einzelnen lagen zusammenkleben.
3) adapter wie auf dem bild mit den abstandshalterung aus plastikkarten in die offnung der Kfz halterung reinlegen und mit deinem z1 den abstand und position testen festlegen.
4) habt ihr das fesgelegt könnt ihr das ganze mit der heisklebepistole verkleben. Meiner meinung nach würde superkleber auch ausreihen aber mit heisklebe ist man auf der sicheren seite.
5) an dieser stelle wäre der cardock fertig. Ich habe zur sicherheit noch einen abstandshalter auf der anderen seite eingefügt damit wirklich sich nichts mehr verschiebt.

hier der ebay link für den Adapter
http://www.ebay.de/itm/161143335544?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649

hier noch ein link für den KFZ Halterung
http://www.amazon.de/Hama-73088415-...&sr=8-9&keywords=universal+kfz+handyhalterung

viel spaß beim zusammenbauen



Das ergebnis


Viel spass
 
Zuletzt bearbeitet:
meetdaleet

meetdaleet

Ehrenmitglied
Sehr nett ;) werd ich mir bei Gelegenheit mal nachbasteln. Hast du ne Empfehlung für den magnetadapter?

Würde jedoch von heißkleber abraten. Wenn das teil im Sommer an der Scheibe bleibt, löst sich der Kleber.

LG meet
 
S

sufeng

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja aber dann müsste es richtig heiss werden im auto. Hoffe das überlebt die hitze. Ich poste dann bei gelegenheit den ebay link. Leider dauert der versand lange.
 
DrGregoryHouse

DrGregoryHouse

Experte
Mal zum Zubehoer verschoben.
Weckt aber mein Interesse an einer aktiven Halterung, inklusive Bumper.
 
kopi

kopi

Ambitioniertes Mitglied
Hallo

Tolle Idee, aber praxis untauglich, da der Dockadapter nur bis 500mA lädt, was bei GPS und Mobilen Daten eingeschaltet, nicht ausreichend lädt!
Nur bei verwendung der MicroUsb buchse kann man ~1000mA laden,
Korrigiert micht wenn ich da falsch liege!
 
M

mi.to

Erfahrenes Mitglied
Dann fang ich mal an mit Korrigieren :laugh:
Also, an meiner original Brodit-Halterung sind auch nur zwei Pogo-Pins, die an den Magnetladeanschluss tippen. Frag mich jetzt nicht nach mA aber es lädt definitv bei aktivem Display und Navi den Akku auf. Recht zügig sogar. Also die Sorge ist unbegründet.