Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Anschluß einer externen qwertz-Tatstatur

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Anschluß einer externen qwertz-Tatstatur im Zubehör für Toshiba AT100 im Bereich Toshiba AT100 (Thrive) Forum.
ChefleGrand

ChefleGrand

Neues Mitglied
Ich hatte es schon mal in einem anderen thread gepostet, aber da wars wohl fehl am Platze:

Ich habe mir eine externe Tastatur zum schreiben längerer Texte angeschafft (USB) - klappt auch so ganz gut, aber das qwerty/qwertz Problem besteht, d.h. die deutsche Tastaturbelegung funktioniert nicht. Im tablet stimmen die Einstellungen, und das keybord ist auch ein "deutsches"...
Kennt einer von euch einen Trick, was man tun kann, damit ich per USB-keybord auch die qwertz Tastatur benutzen kann?
 
Y

yesfan

Gast
So fehl am Platz fand ich deine ursprüngliche Frage gar nicht. Ich hatte aber nicht geantwortet, weil ich keine Lösung für dein Problem habe. Das qwerty-Problem hab ich allerdings auch. Für mich ist das aber nicht so tragisch, da ich keine ext. Tastatur verwende. Ich hab die nur mal zum Test angeschlossen. Zwei Sachen hab ich aber noch gefunden, vielleicht helfen die ja weiter:

  1. Eine Lösung hier im Forum, dafür musst Du da aber dein Tab rooten: https://www.android-hilfe.de/forum/...r-qwertz-fuer-thrive.155401.html#post-2221852
  2. Die App External Keyboard Helper Pro, allerdings ist die kostenpflichtig, und ich hab sie nicht ausprobiert, deshalb bitte keine Klagen darüber. Aber BlackLion verwendet für sein Keyfolio ja auch eine App für die deutsche Tastatur.
Wie gesagt benutze ich keine ext. Tastatur. Wenn ich aber mal etwas mehr zu schreiben habe, dann nehm ich hierfür die App Jota-Texteditor. Und als Software-Tastatur verwende ich HackersKeyboard. Damit lassen sich auch ohne ext. Tastatur recht schnell Texte verfassen (wie z.B. dieser Eintrag hier).
 
F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
Oder am besten gleich ein Netbook zum Schreiben benutzen. Mehr als ein gerät zum surfen seh ich bei Tablets eh nicht. Um ellenlange texte zu verfassen is ein notebook immernoch am besten dafür.