Darknight verbraucht mehr Strom als KFZ-Adapzer gibt...

S

superflow

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hallo,
ich habe jetzt 2 Mal erlebt, dass das Darknight nach meerstündigen Autofahrten fast leer ist, obwohl es durchgängig an einem KFZ-Adapter hing.
Es lief nur die Google-Navi und die Blitzer APP.
Die Lade-LED war durchgängig an.
Bei meinem alten Smartphone (Huawei)gab es nie Probleme, da war das Telefon nach der Fahrt auch bei Navi-Nutzung immer voll geladen.
Kann es wirklich sein, das das Telefon mehr Strom frisst, als der KFZ-Adapter rausgibt?
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Wie viel Ausgangs-Strom liefert denn der KFZ-Adapter (ich nehme an für Zigarettenanzünder). Falls der nur 500mA liefert, dann ist das schon möglich. In dem Fall würde ich es mit einem Adapter testen, der min. 1A liefern kann (das liefert auch das mitgelieferte Netzteil).
Kontrolliere auch mal beim Laden, ob das Darknight bei deinem Adapter ein Netzteil (Lademodus "AC") oder den USB-Port eines Rechners (Lademodus "USB") erkennt. Wenn es einen USB-Port erkennt, dann wird auch nur langsamer geladen.
 
S

superflow

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Danke ich werde mal nachschauen, was erkannt wird. War bloß verwundert, da es beim alten Handy ging, und ich gestern nach 5 Stunden fahrt das Telefon abgezogen habe und es direkt ausging wegen Akku leer...
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Ist bei großen Displays durchaus möglich, dass mehr Akku benötigt wird, als der Ladeadapter liefert. Hatte dein altes Smartphone ein kleineres Display?

Da ich mein Darknight im Auto nicht zum Navigieren nutze, habe ich die Kombi aus max. Helligkeit und GPS noch nie getestet. Wirf mal einen Blick auf den Adapter. Da steht normal die Ausgangsleistung drauf. Falls da nur 500mAh bzw. 0,5Ah drauf steht, dann musst du den Lademodus nicht überprüfen. Dann sollte der Adapter schuld sein. Wenn er 1Ah oder mehr liefern kann, dann könnte der Lademodus schuld sein. Stimmen Ausgangsleistung und Lademodus, dann braucht das Darknight wohl unter den Navi-Bedingungen echt mehr als in die Buchse reingeht. Dann würde ich aber zur Sicherheit nochmal bei Wiko nachfragen. Nicht dass du da einen kleineren Defekt hast...
 
S

superflow

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Ich habe noch mal nachgeschaut und meine Adapter geben eigentlich schon 1 Ampere raus.
Ich weiss nicht, wo ich den LAdemodus "USB" oder "AC" ablesen könnte. Beim Laden, egal ob im Auto oder an der Steckdose, ist auf dem BAtteriestandssymbol eine Art Blitzsymbol.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Menü -> Einstellungen -> Akku Da siehst du es während des Ladens oben. So sollte es aussehen:
Laden.png
Falls bei dir in der Klammer (USB) statt (AC) steht, dann denkt dein Darknight, dass es an einem Computer hängt und lädt nur mit 0,5A, obwohl dein Adapter 1A könnte. Dann musst du das Kabel brücken oder einen anderen Adapter besorgen. Wenn (AC) da steht, dann sollte alles passen und es zieht tatsächlich mehr Strom als es bekommt.
 
S

superflow

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hab nachgeschaut, im Auto steht, wie es soll "wird geladen (AC)" dort.
Dies heißt dann wohl, dass das Telefon beim navigieren tatsächlich mehr Strom frisst, als es gleichzeitig laden kann.
Dem kann ich zwar entgegenkommen, indem ich die Bildschirmhelligkeit reduziere (bietet Maps ja auch an glaube ich), aber toll ist das nicht.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Da auch bei mir gestern eine längere Autofahrt auf dem Programm stand, habe ich mich spontan entschlossen, statt meinem Navi das Darknight zu nutzen - normal kommt das DN nur als Not-Navi auf kurzen Strecken zum Einsatz. Da die MapFactor-App (die auf kurzen Strecken einwandfrei navigiert) behauptete "Route nicht gefunden", bin ich dann auch auf Navigation (von Google Maps) umgestiegen.

Mein Szenario:

  • Ladestand zu Beginn: 86%
  • GPS aktiv (logisch...)
  • Display: Max. Helligkeit
  • Beide SIM-Karten aktiv
  • SIM2 im 3G-Betrieb mit aktiver Verbindung
  • Google Navigation + bisserl Kleinkam aktiv
  • Fahrdauer knapp 6 Stunden
Ich konnte beobachten, dass mein Akku langsam (aber immerhin...) geladen wurde. Im Schnitt so ca. 6-7% pro Stunde. Man sieht ja auch bei der Navigation oben rechts die %-Anzeige des Akkus. Dann nach etwas mehr als 2 Stunden hat mein Darknight etwas gemacht, was ich so noch nie erlebt habe. Die Akkuanzeige zeigte 99% und die rote LED war plötzlich aus - eigentlich hätte ich eine grün leuchtende LED erwartet. Ob es kurz grün geleuchtet hat, bevor die LED aus ging, kann ich nicht beantworten - genauso wenig ob es kurz auf 100% war. Schaue beim Fahren ja nicht permanent auf's Navi. Könnte grün und 100% also auch einfach verpasst haben. Obwohl alle LEDs aus waren zeigte das Akkubild oben rechts einen Blitz, also dass der Akku lädt. Für den Rest der Fahrt (also ca. 3,5 Stunden) blieb die Anzeige bei 99% und auch nach dem Aussteigen war das Darknight voll und läuft auch heute noch mit der Akkuladung - war also kein Anzeigefehler. Ich kann dein Problem also nicht reproduzieren! Da ich die größten Stromfresser schon an hatte, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass ich mit weiteren Apps den Energieverbrauch so hätte steigern können, dass ich das Smartphone während der Fahrt komplett hätte entleeren können.


Langer Rede kurzer Sinn: Irgendwas an deinem Aufbau macht wahrscheinlich den Unterschied... Was kann ich dir leider nicht sagen - oder deine Blitzer-App (die ich nicht drauf habe) macht den Unterschied. Du könntest vielleicht mal ohne testen - und rast dann hoffentlich nicht in die nächste Radarfalle...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

superflow

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
ich habe die Helligkeit jetzt etwas reduziert und das Problem ist nicht mehr aufgetreten,. ohne dass mich die geringere Helligkeit stört. Daher habe ich mich erstmal nicht weiter mit dem Problem auseinandergesetzt. Danke trotzdem.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Habe wie schon gesagt das Display auch auf maximaler Helligkeit und lade trotzdem. Ist zwar sicher keine Rekordgeschwindigkeit aber immerhin... Eigentlich sollte das bei dir genauso sein, wenn nicht irgend ein Flaschenhals in deinem Aufbau sitzt. Könnte dein Adapter oder dein Kabel sein.

Wenn dein Problem nicht mehr auftritt, dann könntest du übrigens das Thema noch auf "gelöst" stellen (unter Themen-Optionen). Das kann nur der Themenstarter machen.
 
Oben Unten