Wiko Darknight: funktionieren 64 bzw. 128 GB Karten?

S

SMAO

Neues Mitglied
Threadstarter
Moin erstmal,

bin seit Tagen schon ein stiller Mitleser, da mich das Handy doch sehr interessiert.
Hätte nur noch eine Frage, hoffe das Ihr mir die beantworten könnt.
Unterstütz das Handy auch 64GB SD-Karten? (Ich weiss, auf der Hersteller-Seite steht bis zu 32 GB, aber es soll ja vorkommen, dass es dennoch klappt)
 
J

J.Gruen

Ambitioniertes Mitglied
Moin erstmal,

bin seit Tagen schon ein stiller Mitleser, da mich das Handy doch sehr interessiert.
Hätte nur noch eine Frage, hoffe das Ihr mir die beantworten könnt.
Unterstütz das Handy auch 64GB SD-Karten? (Ich weiss, auf der Hersteller-Seite steht bis zu 32 GB, aber es soll ja vorkommen, dass es dennoch klappt)
Moin, bei mir hat es nicht funktioniert mit einer 64 GB Karte. Auch in zwei Partitionen wollte das Handy die Karte nicht.:mad2:
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@gruen
Welcher Hersteller? Manchmal liegt es daran? Partitionen waren Fat32?
Wäre das erste Android das grundsätzlich mit 64GB KArten Probleme hat!
 
J

J.Gruen

Ambitioniertes Mitglied
Hersteller ist PNY , günstig halt ca. 40 €. In meinem Samsung S4 funktioniert sie tadellos, auch kein ruckeln bei Videoaufnahmen.
 
S

SMAO

Neues Mitglied
Threadstarter
Also meine 64GB Transcend micro sdxc Karte funktioniert wunderbar.
Wurde sofort erkannt, musste nur formatieren
 
J

J.Gruen

Ambitioniertes Mitglied
Hersteller ist PNY , günstig halt ca. 40 €. In meinem Samsung S4 funktioniert sie tadellos, auch kein ruckeln bei Videoaufnahmen.
Moin, ich habe jetzt mal aus lauter Neugier die 64 sdxc von PNY noch einmal ins Darknight eingelegt.

Ergebnis : jetzt wird sie erkannt !
 
borisku

borisku

Lexikon
Sandisk Ultra 64 GB SDXC vom Note ins Darknight... läuft sofort.. :thumbsup:
 
A

ahilfewik

Ambitioniertes Mitglied
Dumme Frage: wird die Karte auch vollständig beschrieben und kann man vor allem hinterher alles wieder lesen? Ich hatte in einer Kamera das Phänomen dass eine Karte erkannt wurde es aber ab bestimmten Füllstand Fehler gab.
 
Mike S.

Mike S.

Stammgast
Me too. SanDisk 64 GB läuft wunderbar. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass Ihr die vollen 64 GB zur Verfügung habt. Mir stehen "nur" 59,45 GB zur Verfügung.

Gruß Mike
 
P

Phonetik

Neues Mitglied
Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass Ihr die vollen 64 GB zur Verfügung habt. Mir stehen "nur" 59,45 GB zur Verfügung.
Da Du diese unterschiedlichen Werte leider nicht erklärst, stelle ich hier mal eine Vermutung an.

Wenn Du damit auf die unterschiedlichen Berechnungsarten (zur Basis 10 und zur Basis 2) hinaus willst, dann ist Deine Aussage kompletter Unsinn (das meine ich wirklich nicht böse - weder explizit noch zwischen den Zeilen).

Vielmehr gilt: 64 GB = 59,60 GiB
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Das hat aber nix mit dem Darknight zu tun, sondern damit, dass Speicherkartenhersteller und Windows unterschiedlich rechnen. Windows geht vom Faktor 1024 aus, welcher den aus Bits hochgerechneten 2^10 entspricht, wogegen Speicherkartenhersteller mit den SI-Präfixen rechnen.

Für die Speicherhartenhersteller hat eine 64GB-Karte also 64.000.000.000 Bites. Damit Windows 64GB anzeigt, wären aber 68.719.476.736 Bites nötig. Dann wird noch Speicher vom File-System verbraucht, der ebenfalls fehlt. Durch diese 2 Faktoren können also garkeine 64GB angezeigt werden.

Was wesentlich interessanter wäre, als die paar "fehlenden" GB: Zeigt Windows die gleiche Größe an, wenn die Karte im Darknight oder in einem Kartenleser steckt? Weil eigentlich sollte der Wert dann identisch sein.

Edit: Mist, 1 Minute zu langsam :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Mike S.

Mike S.

Stammgast
Im Kartenlesegerät stehen auch 59,45 GB.

Gruß Mike
 
borisku

borisku

Lexikon
Hab hier mal gegraben: Hat jemand eine 128 GB Karte im DN zum Laufen gerbracht? Hab eine NoName für 25 € geschossen... Ich hab jetzt gelesen laut sandisk läuft in jedem gerät, das eine 64 GB Karte verkraftet auch eine 128 GB???
 
Zuletzt bearbeitet:
Wiko_fan

Wiko_fan

Lexikon
128 GB läuft mit vielen Wiko_Geräten ich weiss nicht ,ob das mit dem DN auch so ist
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
128GB mit NoName? Da würde ich aufpassen wegen Fälschung/Frisierung etc, bisher stellt und vertreibt nämlich nur SanDisk 128Gb her!
 
borisku

borisku

Lexikon
128GB mit NoName? Da würde ich aufpassen wegen Fälschung/Frisierung etc, bisher stellt und vertreibt nämlich nur SanDisk 128Gb her!

Das stimmt definitiv nicht, mindestens auch Samsung, nach meinem Wissen aber auch No Name Karten: Hersteller aus den USA, Vertreiber hat 99 % gute Benotung, vertreibt nur diese Karten und hat bei Beschwerden sofort Ersatzkarten verschickt... c.25 € riskier ich ;-)
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Zuletzt bearbeitet:
borisku

borisku

Lexikon
128GB MicroSD Speicherkarte für Samsung Galaxy S4,S5, Sony Xperia Z1,Z2, HTC One | eBay

ich hab ein bisschen erfahrung mit gefakten Karten: besitze eine 32 GB, die ich damals für 40 € bei einem Privatmann gekauft habe... damals lagen die Karten bei 120€ Normalpreis, leider per ÜW gekauft, hier per Paypal ... was soll passieren? Und wenn ist es auch keine riesige Katastrophe! :)

Der ursprüngliche Beitrag von 17:11 Uhr wurde um 18:04 Uhr ergänzt:

Ich werd die vollknallen mit meinen Acronis true Images und dann seh ich ja, was passiert, wenn ich die Images auf der Karte von Acronis checken lasse...
 
Zuletzt bearbeitet:
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Bei dem Preis würde ich auch unbedingt einen Schreibtest über die kompletten 128GB am PC durchführen lassen (auch wenn das sicher ewig dauert). Da gibts ja kostenlose Programme.
 
Oben Unten