1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
JR 1 - Watermark.jpg
Was ist euch eigentlich wichtiger: Schneller oder langer Support des Smartphones? Ich persönlich hatte schon mit einem neuen Modell für den Privatgebrauch im Herbst geliebäugelt, bis OnePlus gestern um die Ecke kam. Wieso sollte ich mein gut laufendes OP3T schon zum nächsten MediaPlayer Zuhause machen, wenn es doch noch ein Upgrade auf Android P bekommen wird? Nun warte ich also mal ab, wie und wann es die Runde macht, das haben die Chinesen nämlich noch nicht verraten. Nur so viel: Vorher wird natürlich das OnePlus 6 (ein mögliches OP6T) sowie die beiden 5er-Modelle dran sein. Um aber nicht zu weit hinten dran zu hängen, beendet die Entwicklungsabteilung an dieser Stelle ihre Arbeit am 8.1er-Update.

Während Google kürzlich die finale Preview von Android P rausgehauen hat, verteilen die Hersteller unterdessen fleißig weiter die Vorgängerversion für ihre Smartphones. Aktuell erhält das Honor 8 Android 8.0 plus neuer EMUI. Das ist insofern erfreulich, als dass sich die neue Version zum einen etwas verzögert hat und Honor damit zum anderen aber sein Versprechen nach zwei großen Upgrades seiner Smartphones einhält. Der 5,2-Zoller war im Juli 2016 noch mit 6.0 Marshmallow auf den Markt gekommen.

Und wenn wir schon bei 2016 sind, dann können wir auch eben schnell das ZenFone 3 Max erwähnen, welches hierzulande zwar nicht so viele Menschen nutzen, von Asus aber sogar gerade mit Android 8.1 Oreo bedacht wird.

Diskussion zum Honor 8
Diskussion zum OnePlus 3T
 
Pharao373 und TomTim haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Android-Upgrades: Asus & Honor verteilen Oreo - OnePlus verspricht P" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.