1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
Huawei.png
Nach dem Fingerabdrucksensor-Trend der vergangenen Jahre lassen sich mittlerweile immer mehr Smartphones per Gesicht entsperren. Möglich machen dies 3D-Sensoren auf der Vorderseite der Geräte. Einem aktuellen Bloomberg-Bericht zufolge will Huawei noch einen Schritt weiter gehen und ähnliche Sensoren auch auf der Rückseite seiner Smartphones verbauen.

Demnach will der Hersteller ein solches Gerät noch in diesem Monat der Öffentlichkeit präsentieren. Damit kann es sich bei dem Smartphone eigentlich nur um das Nova 4 handeln, dessen Vorstellung am 17. Dezember stattfinden wird. Möglich macht die 3D-Technologie wohl ein Sony-Sensor, der anhand der Reflexion von emittierten Lichtpunkten ein Abbild seiner Umgebung erstellen kann. Im Gegensatz zu den Gesichtserkennungssensoren dürfte ein solcher Sensor auch auf größere Distanzen funktionieren.

huawei_nova_4_teaser.jpg
Kommt das Huawei Nova 4 mit 3D-Kamera?

Als ein mögliches Einsatzszenario bietet sich die Porträtfotografie an. Mithilfe der Sensordaten ließe sich der Hintergrund besser vom Motiv trennen, was einen präziseren Bokeh-Effekt ermöglichen würde. Auch AR-Apps dürften von einem 3D-Sensor profitieren. Findige Entwickler dürften sich dabei sicherlich einiges einfallen lassen.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Huawei Allgemein")
Titelbildquelle: Huawei
 
Pharao373, Marlis74, M--G und eine weitere Person haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Schlagworte:

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. Huawei arbeitet an Smartphone mit 3D-Kamera

Du betrachtest das Thema "Bericht: Huawei arbeitet an Smartphone mit 3D-Kamera" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.