01.PNG
Eine absolute No-Go-Phrase für Journalisten, die leider immer noch viel zu häufig in Wort und Schrift verwendet wird: “Es ist soweit!” In diesem - und nur in diesem einen speziellen Fall benutze ich sie (zähneknirschend) selbst. Es heißt nämlich Abschied nehmen von Google+.

Der endgültige Online-Tod des Netzwerks kommt nicht überraschend. Bereits im Oktober hatte Google ihn beschlossen. Vordergründig sind Sicherheitslücken die Ursache, aber sind wir ehrlich: Gegen die geballte Facebook-Macht mit Instagram und WhatsApp hat sich G+ nie behaupten können. Gerade für mich war es im Zusammenhang mit Android OS aber bis zuletzt ein Rückzugsraum, in dem Themen mal in Ruhe behandelt und diskutiert wurden, (fast) ohne Trolle und mit Experten, bzw. wirklich Interessierten. Eine willkommene Abwechslung sozusagen, zum schnelllebigen und hektischen Kommentar-Betrieb bei Facebook. Sei es drum, die Tage sind gezählt und selbst diesen Beitrag können wir nun nicht als den Letzten auf der Android-Hilfe-Page bei G+ teilen, denn in diesen Minuten ist tatsächlich komplett Schluss...

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Android Apps und Spiele - Kommunikation")
 
Linux-Fan, iieksi, Lotussteve und 11 andere haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
Du betrachtest das Thema "Bye, bye Google+" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.