1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
nexus-7-2.jpg
Ein neues Nexus 7 - das wäre doch mal was. Mancher Insider vermutet ein solches Produkt auf der Google I/O 2013 im Mai zu Gesicht zu bekommen. Wieso? Weil Google bereits den Vorgänger - unser jetziges Nexus 7 - auf diesem Event 2012 vorgestellt hatte. Aber auch, weil es Zeit wird, sich an den Standard von 2013 anzupassen: Beim Release des Nexus 7 im vergangenen Jahr gab es zu diesem Preis keine vergleichbar gute Kombination zu erstehen. Klar war das Tablet auf Kampfpreis ausgelegt, doch auch heute ist dieses Produkt nach wie vor sein Geld wert. Allerdings sind die jetzigen Standards andere als noch vor einem Jahr. Beispielsweise der mit 1,2 GHz getaktete NVIDIA Tegra 3 ist nicht mehr Stand der Technik. Ebenfalls wirkt das mit 1280 x 800 Pixel auflösende Display neben FullHD-Auflösungen aktueller Smartphones etwas vorsintflutlich. Der interne Speicher wurde zwar mit Erscheinen der 32 GB-Version deutlich vergrößert, doch wäre es aufgrund des fehlenden microSD-Slots langsam an der Zeit, auch eine 64 GB-Variante für Power-User anzubieten, um solche nicht an Apple oder an konkurrierende Android-Tablets zu verlieren. Welche Features Google bestenfalls bringen sollte, zeigt die hier angefügte Liste:

Ein besseres Display
Von all den Spezifikationen des Nexus 7 ist das Display leider eine der schlechtesten Nummern. Zur Zeit der Veröffentlichung mag 1280 x 800 Pixel noch im Rahmen gewesen sein, doch mittlerweile kommt fast jedes aktuelle Smartphone mit 1080p Display (und damit FullHD-Auflösung) daher. Wenn schon die kleinen Bildschirme 1920 x 1080 Pixel ranklotzen und einige Tablets mit 2560 x 1600 Pixel aufwarten, kann Google dann nicht wenigstens mit den Smartphones gleichauf ziehen? Für die mittlere Displaygröße fehlt offenbar noch der zündende Funke. Ob das mögliche neue Nexus 7 jedoch wirklich brilliante FullHD-Auflösung bringen wird, bleibt abzuwarten.

Gleiches Design

Am Design des Nexus 7 gab und gibt es nichts zu meckern: Die soft-touch-Rückseite, die Fertigungsqualität und die Optik allgemein sind - zumal für diese Preisklasse - Weltspitze. Wer allerdings den Nachfolger des Nexus 7 fertigen könnte, das weiß aktuell noch niemand ausserhalb von Googles Entwickleretage. Und die verraten uns das nicht. Was jedoch als einziges Detail wünschenswert zu verändern wäre, wäre ein kleinerer Bezel, durch den das Display eine noch größeren Teil der Geräteoberfläche einnehmen könnte.

Mehr Speicheroptionen

Die Sache mit dem fehlenden SD-Slot ist nunmal Nexus-typisch. (Ob es nich trotzdem sinnfrei ist, sei dahingestellt.) Dass man ein neues Nexus 7 nicht mehr mit 8 und 16 GB als einzigen Speicheroptionen anbieten kann, sollte indes klar sein. Ob man nun die Kombination 16, 32, 64 GB anbietet oder gleich schaut, dass man mit 32 und 64 GB zwei Varianten zu guten Preisen anbietet, könnte sicherlich beides eine Option sein. Natürlich kommen viele User mit 8-16 GB aus, doch wollen nunmal eine ganze Reihe Leute gerne Luft nach oben haben. Da ein Tablet auf Multimedia ausgerichtet ist, sollte dies bei der Größe des internen Speichers doch entsprechend wohlwollend berücksichtigt werden.

Mehr Leistung
Bei diesem Punkt fühlt man sich schon fast wie bei der Formel 1 oder beim Genfer Autosalon: Jedes Jahr kommen neue "Motoren" auf den Markt, die schneller, (teilweise) sparsamer und sowie x Mal toller sind als ihre Vorgänger. War der NVIDIA Tegra 3 2012 noch eine feste Größe (wenn auch deutlich vom Snapdragon S4 Pro überschattet), so steht 2013 klar im Zeichen des Snapdragon 600 und des Snapdragon 800. Der NVIDIA Tegra 4 mag so manches Vorjahresmodell aus der Bahn gepustet haben, doch aktuell setzt so ziemlich jeder Hersteller auf die neue Generation Snapdragon. Was der Exynos 5 Octa reißen können wird, steht aktuell noch in den Sternen. Für das nächste Nexus wäre jedenfalls ein starker Snapdragon sicherlich das Mittel der Wahl. In Kombination mit 2 GB RAM und der neusten Android-Version könnte Google hier sicher einen weiteren Absatzerfolg landen.

Doch was werden wir schlussendlich für ein Modell zu sehen bekommen? Wird Google uns überhaupt ein neues Nexus 7 liefern?! Abwarten - und weiter spekulieren.

nexus-7-2.jpg nexus7vipadmini-418x314.jpg Tegra3-419x314.jpg
Pics: pocketnow

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Nexus 7")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Nexus 7: Dock für 30 Euro im Play Store erhältlich
Nexus 7: Offizielle Dockingstation von Asus gesichtet
Das günstigere Nexus 7: Ein verändertes, abgespecktes Asus-Modell?

Quelle:
A New Nexus 7 Is Coming, Here’s What to Expect | Pocketnow
 
pultuke, Dynamite, Android-freak 12 und eine weitere Person haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Ein neues Nexus 7: Hoffnungen und Gerüchte um eine 2013er Auflage des Google Tablets" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.