Galaxy-A10s_Product_Key-Visual.jpg
Im Kampf um schwindende Marktanteile hat Samsung Anfang des Jahres das Galaxy A10 vorgestellt. Das Einsteigersmartphone bietet zwar eine solide Ausstattung zum kleinen Preis. Doch ein häufig geäußerter Kritikpunkt betrifft den fehlenden Fingerabdrucksensor. Mit dem Galaxy A10s bessern die Südkoreaner nun nach.

Im Vergleich zum Galaxy A10 ist das Display des A10s unverändert geblieben. Beide Smartphones verfügen über einen 6,2 Zoll großen Bildschirm mit V-förmiger Notch. Die in der Kerbe untergebrachte Frontkamera erfährt allerdings ein kleines Upgrade: Statt mit 5 Megapixeln löst diese nun mit 8 Megapixeln auf. Und auch bei der rückseitigen Kamera hat Samsung nachgebessert. Zu der mit 13 Megapixeln auflösenden Hauptkamera gesellt sich beim Galaxy A10s ein Tiefensensor mit 2 Megapixeln, der hochwertigere Porträtaufnahmen ermöglicht. Direkt unterhalb der Dual-Kamera befindet sich nun auch ein Fingerabdrucksensor.

Unter der Haube kommt ein nicht näher benannter Octacore-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2 GHz zum Einsatz, dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Der per microSD erweiterbare Speicher umfasst 32 GB. Verglichen mit dem Galaxy A10 sollte das Galaxy A10s die längere Ausdauer besitzen, denn dessen Akku verfügt über 600 mAh mehr als der des Galaxy A10 und kommt damit auf 4.000 mAh. Angaben zum Preis und zur Verfügbarkeit des A10s hat Samsung bislang noch nicht gemacht. Das Galaxy A10 ist derzeit für rund 130€ zu haben.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Samsung Allgemein")
Titelbildquelle: Samsung
 
GigaTom, Pharao373, schattenkrieger und 2 andere haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
Du betrachtest das Thema "Galaxy A10s: Dual-Kamera für die Einsteigerklasse" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.