1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
Google-ringback-patent.jpeg
Ein ganz alltäglicher Vorgang: Das Smartphone am Ohr wartet man darauf, dass am anderen Ende der Verbindung (früher auch Leitung genannt) jemand das Gespräch annimmt. Währenddessen blättert man in der Zeitung, trinkt einen Schluck oder bohrt gedankenversunken mit dem Finger in der Nase. Geht es nach Google ist damit demnächst Schluss, denn statt des eintönigen Freizeichengeräusches, bekommt man die neuesten Angebote per Werbeblock in den Gehörgang bepustet. Genau dafür haben die klugen Jungs und Mädels in Mountain View, Kalifornien ein Patent angemeldet und auch bekommen. Da im Moment des Anrufs auch klar ist, wo sich der Anrufer gerade befindet, kann die Reklame sogar ortsspezifisch sein, sei es das Holzfällersteak des Schlachters oder ein Veranstaltungstipp der örtlichen Laienspielgruppe.

Der Gedanke mag im ersten Moment für den Endnutzer etwas störend erscheinen, ist aber ein recht cleverer Schachzug von Google, da man hier einen Zeitraum kommerziell ausnutzen will, der auf jeden Fall von Konsumenten in Anspruch genommen wird, ob nun mit oder ohne Reklame. Mobilfunkanbieter, Werbeträger und Google besitzen gleichermaßen Interesse, in solche noch unbestellten Felder vorzurücken, eine praktische Umsetzung könnte mithin schneller erfolgen als man jetzt denken mag. In Verbindung mit gesammelten Daten des Nutzerprofils könnte auch die Freizeichen-Werbung immer weiter personalisiert werden. Unternehmen die eine solche Plattform in Anspruch nehmen, würden dann nach der tatsächlich gelaufenen Zeit entlohnt, die der jeweilige Spot zu hören gewesen ist. Wer sich dem entziehen möchte, sollte dann vor jedem Anruf evtl. per SMS oder Instant Messaging kurz prüfen, ob jemand am anderen Ende schnell abheben kann.

Google-logo.jpeg Google-ringback-patent.jpeg
Pic: unwiredview.com

Diskussion zum Beitrag

(im Forum "Smalltalk und Offtopic")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/forum/...en-nicht-mehr-lange-auf-bezahlung.215265.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...ng-zum-patent-an.213582.html?highlight=patent
https://www.android-hilfe.de/forum/...nevada-einsetzen.205335.html?highlight=patent

Quellen:
Google gets a patent for ringback adverts » Unwired View
Google patent could replace the ringback tone with adverts (updated) -- Engadget
 
anime gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Google Duo - Google App mit den besten Bewertungen Android News Freitag um 13:30 Uhr
Google Maps Update - Ein neuer Look Android News Donnerstag um 12:26 Uhr
HTC U11 erhält Oreo in Taiwan Android News Mittwoch um 12:29 Uhr
"Hallo Magenta" - Telekom entwickelt smart Speaker Android News 10.11.2017
Samsung - Neues Exynos-SoC und Kamerasensor Android News 10.11.2017
Neues Google Maps Feature spart jede Menge Zeit Android News 10.11.2017
Drum puste kräftig, wer telefonieren will??? Android News 09.11.2017
Fake-Alarm um neues Xiaomi-Flaggschiff Mi Mix 2s Android News 09.11.2017
Google Assistant wird mit REWE zur Küchenhelferin 'Caro' Android News 08.11.2017
Nokia Steel: Hybrid-Smartwatch in neuen Designs Android News 08.11.2017
Du betrachtest das Thema "Google erhält neues Patent: Werbung statt Freizeichen" im Forum "Android News",