google-glass.jpg
Eine interessante Meldung zu Google Glass: Nachdem im letzten Jahr das Projekt nach großer Euphorie doch erst einmal aufs Abstellgleis manövriert wurde, gibt es jetzt einen Lichtblick für alle Tester und Enthusiasten, die Google Glass so richtig toll fanden. Denn es wird im nächsten Jahr eine neue, günstigere, massentauglichere Version der Cyberbrille geben, welche dann auch flächendeckend zu kaufen sein soll. Das Project heißt jetzt auch nicht mehr Google Glass bzw. Project Glass, sondern Project Aura. (Nicht zu verwechseln mit Project Ara!) Derzeit sammelt Google wieder neue Fachkräfte für die Weiterentwicklung der Brille, unter anderem hat man sich mehrere Ingenieure von Amazon gekrallt, die seinerzeit am Bau des Fire Phones beteiligt waren, sowie auch am Fire TV-Stick. Diese und einige andere Neuanwerbungen sollen dabei helfen, Google Glass ... entschuldigung, Project Aura wieder auf Kurs zu bringen. Wir dürfen gespannt sein, wie gut und wie reibungslos das gelingen wird.

google-glass.jpg
Pics: Google

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Android Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Google Glass: Neue Berichte zu einer Business Edition - Endkundenmodell steht in den Sternen
Through the Chef's eyes: Jamie Oliver kocht mit Google Glass und lässt uns zusehen
Google Glass: Jagd auf Temposünder und Autodiebe in Dubai

Quellen:
Pocketnow
Business Insider
The Wall Street Journal
 
TSC Yoda, Pharao373 und Badnerle haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Google Glass: Heißt jetzt "Project Aura" und wird von ehemaligen Amazon-Ingenieuren unterstützt" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.