1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
google-io-2013.jpg
Die Google I/O 2013 ist nicht einmal mehr zwei Monate entfernt und so gehen die üblichen Mutmaßung los, was wir auf der größten Google-Schau des Jahres zu sehen bekommen werden. Tatsächlich dreht sich die I/O aber nicht zentral um Android - Google hat noch eine ganze Menge anderer Themen auf der Platte, die zwar aufgrund des enormen Erfolgs von Android oft in den Hintergrund geraten, doch sie sind trotzdem da. Im Rahmen der 2013er Konferenz können wir mit ziemlicher Sicherheit Informationen rund um die Zukunft von Google+, Google Chrome, HTML5-Verbesserungen, APIs, Google TV, Hausautomation und natürlich auch von Android erwarten. Aber bleiben wir einmal bei den Punkten, die nach Meinung mancher Insider die wichtigsten Aspekte sein könnten:

Google Now

Die Antwort auf Apples Siri ist in den Vereinigten Staaten weit besser aufgestellt als in Deutschland - und trotzdem glauben die Amerikaner, Google halte eine ganze Menge Innovation und Möglichkeiten noch zurück, um sie auf einen Schlag rauszuhauen. Im Rahmen der I/O sehen zumindest die Kollegen von Pocketnow ein großes, neues Google Now herannahen, das die bisherige Erfahrung noch um etliche Bereiche erweitern soll. Wenn wir hier in Deutschland schon soweit wären wie in den USA, könnten wir diese Herangehensweise sicherlich besser nachvollziehen.

Android 5.0
Im letzten Jahr hat Google Android 4.1 Jelly Bean auf der I/O gezeigt. Diese Version hat keine all zu großen Sprünge von Android 4.0 Ice Cream Sandwich aus gemacht und so liegt der Schluss nah, dass Android 5.0 Key Lime Pie eine bahnbrechendere Entwicklung sein dürfte. Im US-Raum könnte sich die Abkürzung "kelp" durchsetzen, welche das umständliche Herunterleiern von "Key Lime Pie" abkürzt. Schließlich war auch "Ice Cream Sandwich" selbst hierzulande schnell "ICS". Wenn man als Amerikaner selbst "Les Misérables" mit "Les Miz" abkürzt, wird man schon garnicht bei Android die Contenance wahren und sich des Vollnamens bedienen. Insider erwarten, dass Android 5.0 ein neu definiertes, aufpoliertes und "smoothes" Erlebnis für den Nutzer werden wird - und richtig schnell soll es auch noch sein.

Ein neues Tablet

Um ein neues Nexus-Smartphone vorzustellen, wäre es auf der Google I/O ein bisschen zu früh. Das Nexus 5 (wobei man sich nichtmal sicher sein darf, dass es wirklich so heißen wird) sollten wir mit ziemlicher Sicherheit nicht schon im Mai zu Gesicht bekommen. Realistischer scheint da ein neues Nexus 7 zu sein, welches eine etwas vergrößerte und technisch aufgemotzte Variante des letztjährigen Modells sein dürfte.

Die Auferstehung des Nexus Q

Erinnert ihr euch an das kleine runde Pokeball-Ding aus dem letzten Jahr? "Google Q, du bist dran!" Diesen Satz hat man allerdings wohl nicht so oft gehört, denn die Entwicklung ist irgendwie im allgemeinen Android-Gewusel untergegangen. Mancher glaubt allerdings, der kleine Ball mit dem großen Potential könnte seine Renaissance erleben und in einer neuen Version erscheinen, die seine Fähigkeiten noch besser herausstellt und erfolgreicher vermarktet. An sich ist die Idee hinter diesem Produkt nämlich garnicht so doof - ein Hub für alle Geräte im Wohnzimmer könnte definitiv die Zukunft eines neuen Nexus Q sein. Vernetzung ist doch ein immer stärkeres Thema, zumal wir in einer Zeit leben, in der man per Smartphone seine Heizung regeln kann.

Google Glass

Im letzten Jahr gab es eine Menge Informationen zu diesem Projekt - und den gesalzenen Preis von 1500 USD. Dieser wurde zwar mittlerweile um einen nicht genau bezifferten Betrag nach unten korrigiert, doch ist hier vermutlich nach wie vor eine gute Preisspanne zu überwinden, bis das Produkt massentauglich und realistisch betrachtet absetzbar wird. Möglicherweise wird uns die I/O 2013 mehr davon erzählen, wie Google Glass sich das Leben in der wirklichen Welt vorstellt.

Hausautomation
Eher ein Randthema für Google, doch ein wachsender Markt in den Industrieländern: Mit dem Smartphone die Angelegenheiten des Haushaltes regeln, von Heizung über Jalousien, Fernseher und Co. Dieses Feld liegt in vielen Märkten weltweit noch brach oder befindet sich in den Händen etablierter Hausgeräte-Dienstleister, wie hierzulande Siemens oder ähnlichen Firmen. Da die Hausautomation allerdings durch Vernetzung funktioniert, ist Google hier als All-in-One-Boss ein mögliches Schwergewicht, das sich zumindest im US-Markt sicher etablieren könnte.

Haben wir etwas vergessen?

Mit Sicherheit! Aber wüssten wir jetzt schon, was uns Google im Mai sagt, müsste es Google ja garnicht mehr sagen. Insofern bleibt es spannend und wir schauen mit Vorfreude auf die Veranstalungen im Mai.

google-io-2013.jpg
Pic: google/pocketnow

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Android Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Google I/O: Die Gerüchteköche wollen dort ein Nexus 5 und ein Nexus 7.7 sehen
Google I/O 2013: Erste Infos werden bekannt
Google Glass: Google lässt sich projizierbare Lasertastatur patentieren

Quelle:
Google I/O Is Coming, Here’s What To Expect | Pocketnow
 
pultuke, Peter B., Dynamite und 2 andere haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Google I/O: Diese Themen könnten interessant werden" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.