1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
01.jpg
Google vereinheitlicht demnächst sein kostenpflichtiges Cloud-Speicher-Angebot. Was bisher noch denselben Namen getragen hat, wie die Cloud-Plattform Drive wird in Zukunft als “Google One” geführt. Gleichzeitig gibt es dann auch mehr Speicherplatz fürs Geld.

Wie bisher wird Google One dann automatisch für alle Dienste des Internetriesen genutzt, egal ob ihr Daten bei Drive speichert, Bilder bei Fotos archiviert oder einfach nur jede Menge eMails in Gmail anhäuft. Wer bereits ein kostenpflichtiges Abo hat wird - mit Ausnahme der G Suite für Geschäftskunden - automatisch umgestellt. 100GB gibt es weiter ab 2€ im Monat, neu hinzu kommt die Option für 200GB Cloud-Speicher für 3€. Gab es für einen Zehner im Monat bisher ein Terrabyte verdoppelt Google hier direkt mal die Kapazität - wer ein solches Abo bekommt das Upgrade von allein und muss nichts weiter tun. Die Preise für alle höheren Kapazitäten - aktuell bis zu maximal 30TB für 300€ im Monat - bleiben gleich. Der Speicher kann auch weiter innerhalb der Familie als Abo unter bis zu fünf Mitgliedern aufgeteilt werden. Wann genau der Umstieg in Deutschland erfolgt lässt Google noch offen - ihr könnt euch hier für weitere Informationen registrieren.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Android Apps - Cloud-Apps")
 
PINTY, Pharao373, lilux und eine weitere Person haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
  • Nokia bleibt in Europa stark

    Die Marke Nokia hat sich unter der Ägide von HMD Global wieder richtig gemausert. Es sind in den vergangenen Monaten nicht nur einige Smartphones erschienen, die bei der Fachpresse durchaus gut...
Du betrachtest das Thema "Google One: Neue Preise für Cloud-Speicher" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.