1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
Pixel1.jpg
Anfang des Monats heißt auch: Patch-Zeit. Google hat diesmal nicht nur einige Sicherheitslücken geschlossen, sondern verspricht auch, teils viel diskutierte Fehler an seinen Pixels behoben zu haben.

Vor allem zwei Dinge sind Nutzern seit dem Verkaufsstart des Pixel 3 (XL) vor rund einem Monat bemängelt: Apps die im Hintergrund offenbar wesentlich schneller geschlossen werden, als bei anderen Modellen und Fotos, die zwar geschossen, aber hinterher nicht gespeichert werden. Die Vermutung: Beides hängt mit dem Speichermanagement von Android zusammen. Für Kritiker direkt auch an Ansatzpunkt, wieso Google im Vergleich zur Konkurrenz “nur” 4GB RAM einbaut. Beide Punkte finden sind nun aber ganz oben im Patch-Protokoll (mein persönlicher Begriff des Tages…) wieder. Damit aber noch nicht genug, ob bei der Kamera allgemein, im Auto oder auch gelagert im Pixel Stand - Googles Softwareabteilung macht ihren Nutzern heute ein vorweihnachtliches Geschenk in Sachen Performance. Das gilt nicht nur fürs neueste Smartphone, sondern auch den Vorgänger. Die OTA-Dateien sowie Factory Images für einen kompletten Wipe stehen für einen Download bereit, bequemer ist es aber, einfach auf das drahtlose Update zu warten.

Diskussion zum Pixel 3 XL
(im "Google Pixel 3 / Pixel 3 XL Forum")
 
Pharao373 bedankt sich.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Google Pixel: Dezember-Patch hat einiges dabei" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.