1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
Android-Männchen.jpg
Zu Monatsbeginn versorgt uns Google mit dem neuen Sicherheitspatch für September. Die Ersten, die mit dem Update rechnen dürfen sind eigentlich die Google-Geräte der Nexus- und Pixel-Reihe, doch Nokia bietet einen noch besseren Support.

Der Sicherheitspatch soll insgesamt 82 bekannte Sicherheitslücken schließen. Von diesen stufte Google 13 als "kritisch" ein, zahlreiche weitere wurden mit "hoher" Gefahr betitelt. Viel Ausbesserungsbedarf gab es bei den am meisten verbreiteten Android-Versionen 6 Nougat und 7 Marshmallow, für Android 8.0 Oreo bietet das Update nur wenig Anpassungen. Erfrischendes gibt es bei der Update-Politik: Hier konnte Nokia nun erneut sehr schnell liefern, dieses Mal sogar noch schneller als Google selber. Dieser Service kann sich für das Nokia-Comeback sicherlich langfristig auszahlen. Eine Übersicht aller Änderungen gibt's im Changelog.

Diskussion zum Beitrag

(im Forum "Android Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Android 8.0 für alle neuen Nokia-Geräte angekündigt
Huawei stellt den neuen Top-SoC Kirin 970 vor
Qualcomm: Doch kein Snapdragon 836?

 
Pharao373 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  • Qualcomm: Doch kein Snapdragon 836?

    Aktuell herrscht Verwirrung in der Prozessoren-Welt: Grund dafür war das Gerücht, das Qualcomm mit dem Snapdragon 836 einen neuen Prozessor vorstellen würde. Dieser sollte es unter anderem auch in...
Du betrachtest das Thema "Google verteilt Sicherheitspatch für September" im Forum "Android News",