Android_3.0_Preview-Android-Hilfe.de.1.png
In einer Twitter-Meldung hat Dan Morill - Leiter des Open-Source Bereichs bei Android - geschrieben, es gebe keinerlei Minimal-Anforderungen an die Hardware für Hoenycomb, denn das würde er doch wohl wissen. Damit scheinen sich die Spekulation um Doppelkernprozessoren für Android 3.0 wohl erübrigt zu haben. Auf die Twitter-Frage, ob das bedeute, Honeycomb würde auf allen bereits verfügbaren Tablets laufen, antwortete Tim Bray, ebenfalls über Twitter, es bedeute lediglich, dass es nicht unmöglich ist. Der ganze Dialog ist hier zusammengefasst.

Android_3.0_Preview-Android-Hilfe.de.1.png Android_3.0_Preview-Android-Hilfe.de.2.png

Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Android Honeycomb nur mit Tegra 2 Chipsatz?
Kommt "Honeycomb" bereits im Februar 2011?
Kommt nach Gingerbread und Honeycomb Ice Cream?
 
BO4573 und Matthias87 haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Honeycomb-Gerüchte um Hardwareanforderung dementiert" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.