mate1.png
Nachdem es Ende des vergangenen Monats bereits erste optische Eindrücke zu Huaweis nächstem Flaggschiff gab, folgen nun Neuigkeiten zum Innenleben dieses Prestigeobjektes. Samsung hat das Note 10 gerade erst vorgestellt, was Huaweis Entgegnung hierauf umso interessanter macht.

In Sachen Größe wird das Huawei Mate 30 Pro vom Galaxy Note 10+ nur minimal zu unterscheiden sein. Mit 6,7 Zoll ist das Display des Mate 30 Pro nur geringfügig kleiner als das seines Kontrahenten. Wie auch das Samsung-Smartphone wird das Huawei Mate 30 (Pro) mit einem hauseigenen SoC bestückt. Hi-Tech-Mail weiß zu berichten, dass Huawei hier zum ersten Mal auf den noch unveröffentlichten Kirin 990 setzt. Dieser wird bei TSMC in Taiwan im 7nm-Verfahren hergestellt. Der Umstieg auf 7nm bringt naturgemäß nicht nur einen Leistungszuwachs mit sich, sondern auch mehr Energieeffizienz. Spezifische Features des Kirin 990 sind noch nicht bekannt, mehr KI-Unterstützung wird aber sicherlich dazugehören.

huawei2.png

Innovativ ist außerdem die 5G-Unterstützung dieses System-on-a-Chip. Wobei damit nicht gesagt, ist dass alle Huawei Mate 30 Modelle allesamt 5G unterstützen, denn bisher haben alle Hersteller gesonderte 5G-Modelle veröffentlicht. Das 6,7 Zoll große AMOLED-Display erneuert mit 90 Hertz sehr schnell das Bild. Bisher ist das OnePlus 7 Pro hierin führend, aber auch andere Hersteller wie Google haben angekündigt ihre Flaggschiffe zukünftig hiermit auszustatten. Des Weiteren wird das Huawei Mate 30 über blitzschnelles 55W-Charging sowie einen ins Display integrierten Fingerabdruckscanner verfügen.

In Sachen Kamera-Ausstattung setzt Huawei gegenüber dem P30 Pro noch einen drauf. Dieses Mal spendiert Huawei seinem Flaggschiff zwei Sensoren mit 40 Megapixeln, die gemeinsam mit zwei noch unbekannten Sensoren kreisförmig statt vertikal angebracht sind. Einige Details fehlen noch und bis zur Vorstellung am 19. September ist auch noch reichlich Zeit für Leaks und Spekulationen. Spannend wird die Frage bleiben, welche Rolle HarmonyOS spielen wird. Werden Smartphone der Mate 30 Reihe; Pro, Lite, 5G - es wird einige Modelle geben - mit dem neuen Betriebssystem von Huawei ausgestattet sein oder wird Huawei erneut gänzlich auf AndroidOS setzen?

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Huawei Allgemein")
Titelbildquelle: Slashleaks

 
Fenomino, Cyber-shot, HCD und 7 andere haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Huawei Mate 30 (Pro): Release bekannt / Kirin 990 an Bord" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.