1. Chuwi Hi9 Air LTE Gewinnspiel ! Alle Informationen findest Du hier!
01.png
Viel eindeutiger geht es nicht: Die Idee eines Energizer-Smartphones mit riesiger Akku-Kapazität ist beim Crowdfunding durchgefallen. Rund eine Million Euro wollte der Hersteller einsammeln, lediglich etwas über 13.000 von elf Unterstützern sind es geworden.

Ein möglichst großer Akku steht bei Smartphone-Nutzern stets ganz oben auf der Wunschliste. Was Energizer mit seinem P18K liefern wollte, hat den Geschmack der Backer bei Indiegogo dann aber doch nicht getroffen. Satte 18.000mAh sollte das Smartphone laden können. Also eher eine Powerbank mit SIM-Karte und Touchscreen. So viel Akku hat seinen Preis, bzw. seine Dicke: 18mm wären es beim Prototyp gewesen. Dazu ein 6,2-Zoll Display und ein MediaTek SoC. Per Crowdfunding wollte Hersteller Avenir Telecom 549€ haben, später im Laden hätte das P18K Energizer dann wohl über 600 gekostet.

Ganz aufgeben wollen die Entwickler aber nicht, sondern an Design und Durchmesser arbeiten, heißt es in den Kommentaren der jetzt geschlossenen Indiegogo-Kampagne. Damit wiederholt sich die Geschichte eigentlich nur, denn wie auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona, waren auch schon in den vergangenen Jahren Energizer-Smartphones als Prototyp gezeigt worden, die es meines Wissens nach aber nie in die Läden geschafft haben. Auf mangelndes Medieninteresse kann Avenir Telecom das Scheitern der Kampagne meiner Meinung nach nicht schieben, das 18.000mAh-Smartphone wurde in so gut wie jedem Techblog thematisiert.

02.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Weitere Hersteller allgemein")

Danke an @Melkor für den Hinweis!
 
Pharao373, Cyber-shot und M--G haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Kaum jemand hat Bock auf das Energizer-Smartphone" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.