1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
leeco-logo.jpg
LeEco hat es in letzter Zeit besonders in den (momentan ja nicht all zu) Vereinigten Staaten ziemlich schwer. Dabei war man vor einem Jahr noch sehr optimistisch, so optimistisch sogar, dass man ein ca 20 Hektar großes Grundstück in Silicon Valley gekauft hatte. Doch jetzt wurde dieses wieder veräußert und auch die Zukunft der Mitarbeiter ist ungewiss.

In den USA verkaufte LeEco vor allem Fernseher und Smartphones, allerdings waren auch elektrische Fahrräder und VR-Brillen geplant. Hierzulande kennt man die Firma eher für die Smartphones, das Le Max 2 ist durchaus ein begehrtes Gerät, doch nun scheint Missmanagement und falsche Marktplanung der Grund zu sein, warum es Ärger im Paradies gibt. Vorbei scheint der Optimismus zu sein, der noch vor wenigen Monaten herrschte, auch eine geplante Übernahme des TV-Herstellers Vizio wurde abgebrochen. Die Zahlen sehen eher bedrückend aus, so generierte LeEco letztes Jahr gerade einmal 15 Millionen Dollar Umsatz in den USA, das ist weit von den geplanten 100 Millionen Dollar entfernt. Doch kampflos geschlagen geben will sich LeEco nicht, man möchte weiter in den USA aktiv sein, doch damit das finanziell möglich ist müssen erst mal um die 175 Mitarbeiter entlassen werden. Das ist ein gutes Drittel der US-Division von LeEco. Doch trotz dieser schlechten Nachricht von der anderen Seite des Teiches, müssen wir in Deutschland vermutlich wenig Angst um die Verfügbarkeit von LeEco Geräten haben. Allerdings ist Missmanagement dennoch selten ein gutes Zeichen, jetzt heißt es abwarten ob und wie LeEco sich wieder fangen wird.

Aus dem Hauptquartier in China herrscht aber momentan noch Funkstille, doch wer einen Blick hinter die Kulissen werfen will, kann sich die Reviews auf Glassdoor (Eine Art TripAdvisor für Arbeitgeber) angucken, hier sieht man deutlich einige vergraulte Mitarbeiter die sich über das Management beschweren.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "LeEco Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Google Pixel: Google investiert in LG Display um OLED-Displays zu erhalten
Marktgeschehen: Ubuntu Touch ist tot
Samsung Galaxy S8(+): In Südkorea bereits Vorverkaufs-Rekorde aufgestellt
 
Patman75 und Pharao373 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "LeEco: Ein Drittel der Mitarbeiter in den USA werden entlassen [Marktgeschehen]" im Forum "Android News",