1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
smartphone-phablet-tablet.jpg
Huawei oder Samsung machen es vor: Mobilfunkgeräte mit einer Bildschirmdiagonale weit jenseits von 5 Zoll liegen derzeit voll im Trend. Zumindest bei den Herstellern - möchte man meinen. Doch tatsächlich gibt es auch innerhalb der breiten Verbraucherschichten einen Drang zu immer größeren Displays, wie aktuelle Studien belegen (siehe sehr anschaulich auf den Fotos unten). Demnach scheint sich die Smartphone-Landschaft Stück für Stück von "5 Zoll ist echt groß" zu "5,5 Zoll kann es schon sein" zu wandeln. Wodurch dies sich bedingt, ist sicherlich vielfältiger Natur. Doch Fakt ist: Immer mehr Menschen geben die Bildschirm-Diagonale als wichtigstes Entscheidungs-Kriterium bei ihrer Smartphone-Wahl an. Dadurch ist vor allem Apple mit seinen doch recht kleinen iPhones in Bedrängnis geraten und wird daher wohl in diesem Jahr etwas Größerformatiges vorstellen. Doch auch die meisten Android-Beschicker haben noch 2013 vorrangig bis 5 Zoll große Geräte produziert - und nur wenige darüber hinaus, wie Samsung mit seiner Note-Serie. Einst waren Phablets (Smartphones über 5 Zoll Bildschirmdiagonale) nur etwas für Business-Anwender, Power-User und ein paar Ausnahme-Benutzer.

Doch wie man in aktuellen Samsung-Werbespots sehen kann, ist das Phablet bei der breiten Masse angekommen. Eine Studie von Kantar Worldpanel unter 20.000 Menschen stellte kürzlich fest, dass 42 Prozent aller Befragten die Bildschirmgröße als Haupt-Kriterium für ihre Kaufentscheidung heranziehen. Man hätte ja denken können, dass hier eher der Prozessor oder die Kamera oder zumindest die Bildschirm-Auflösung ähnlich wichtig seien. Doch es ist demnach die schiere Größe (wobei hier ja nicht nach maximaler Größe, sondern nach Größe allgemein gefragt wurde). Jedoch ergaben die Auswertungen der Studie trotzdem, "that bigger is better for most consumers". Eine weitere Erhebung des Unternehmens Accenture hat 23.000 Personen in 23 Ländern befragt. Das Ergebnis ist erstaunlich: 48 Prozent der Leute würden ein Phablet (also größer als 5 Zoll) einem handlicheren Smartphone vorziehen. Auch eine Studie der Website CNET stützt diese These und ergänzt hierzu, dass auch in den sogenannten Schwellenländern wie Brasilien, Indien oder Mexiko immer größere Smartphones bzw. Phablets nachgefragt werden. Zum gleichen Ergebnis kommt die umfangreiche Studie des Unternehmens Jana. Man geht bei der britischen Firma Netbiscuits derweil davon aus, dass das Größen-Segment zwischen 5 und 5,9 Zoll auch in den eher iPhone-affinen USA "dramatically" anwachsen wird.

Bedeutet dies den Abschied für alle Smartphones von 5 Zoll und kleiner? Bedeutet es, dass wird demnächst eine abgespeckte Mini-Version werden kaufen müssen, wenn wir kein taschenbuchgroßes Device mit uns herumschleppen wollen?! Vermutlich nicht: Sicherlich werden weiterhin auch alle Hersteller adäquate Smartphones um 5 Zoll herum anbieten. Das Größensegment um 4 Zoll wird aber womöglich noch mehr verkleinert werden und bei den Flaggschiff-Devices sehen wir ja jetzt schon einen deutlichen Phablet-Trend. Ich hoffe jedenfalls, dass wir auch weiterhin eine gewissen Größenvielfalt zur Auswahl bekommen werden. Denn mal ganz im Ernst: Ein 6-Zoller ist nicht handlich. Mit einem 6-Zoller ohne Bluetooth-Headset zu telefonieren ist zudem auch reichlich unpraktisch. Das werden hoffentlich auch die Smartphone-Hersteller im Auge behalten und daran denken, dass es auch noch Menschen gibt, die ihr Mobiltelefon in einer Hand halten können wollen, es in die Hosentasche stecken und ... es nicht aus Versehen mit ihrem 7 Zoll Tablet verwechseln.

smartphone-phablet-tablet.jpg
sc.jpg sc1.jpg sc2.jpg
Pics: tekno-pedia.com / jana.com / accenture.com

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Plauderecke")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Wie wichtig sind eigentlich Specs? (Editorial)
Huawei Ascend Mate 7: Erste Fotos auf freier Wildbahn
Samsung Galaxy Note 4: Noch mehr Video-Teaser für das kommende Super-Phablet

Quellen:
CNET
CNET
Tekno-Pedia
Accenture Newsrooms
Kantar Worldpanel
Jana
 
syscrh, derPälzer und P-J-F haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. smartphone displaygröße

Du betrachtest das Thema "Marktgeschehen: Size matters - Die Verlagerung des Geschmackes auf die Displaygröße" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.