1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
01.PNG
Die Marke Nokia hat sich unter der Ägide von HMD Global wieder richtig gemausert. Es sind in den vergangenen Monaten nicht nur einige Smartphones erschienen, die bei der Fachpresse durchaus gut ankommen, das Unternehmen hält - als eine der wenigen Ausnahmen am Markt - auch seine vollmundigen Versprechen auf fixe Updates ein. Von den Nutzern wird das offenbar auch honoriert.

Nach einem durchaus guten Start im ersten Jahr mit dem traditionsreichen Logo, hat HDM Global Nokia in Europa nun beinahe schon zu alter Größe verholfen - na ja, jedenfalls im Vergleich zu der Versenkung, in der die Finnen noch vor einiger Zeit verschwunden waren. Platz 5 im Ranking des Großhandels für Q1, schon zum zweiten Mal in Folge nach dem vierten Quartal 2017, haben die Branchenbeobachter von Catalyst errechnet. Heißt im Klartext: Im ersten Quartal dieses Jahres sind demnach 1,6 Millionen Nokia-Smartphones an Händler (was aber nicht zwangsläufig auch an Kunden verkauft heißt) ausgeliefert worden. Im Vergleich zu den Dickschiffen Samsung, Apple und Huawei zwar eine recht bescheidene Zahl, die beiden erstgenannten hatten laut Catalyst im selben Zeitraum aber einen Absatzrückgang zu verzeichnen. Unter Android-Enthusiasten hat sich der schnelle Produktsupport mittlerweile herumgesprochen und so werden sicherlich viele “Kenner” Nokia auch gerne weiterempfehlen.

02.PNG
Pics: Nokia / Catalyst

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Nokia Allgemein")
 
Colonel1949, PINTY, Cyber-shot und 2 andere haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Nokia bleibt in Europa stark" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.