oneplu1.jpg
Genau zwei Wochen nach dem Launch des OnePlus 7 Pro ist heute der kleine Bruder, das OnePlus 7, in den Verkauf gegangen. Pünktlich zum Verkaufsstart gibt es auch schon ein erstes Softwareupdate: OxygenOS 9.5.4 bringt vor allem kleinere Verbesserungen mit sich und liefert bereits vom OP 7 Pro bekannte Funktionen nach.

Dazu zählt zum einen der Fnatic-Modus, mit dem OnePlus das Smartphone für Spiele optimiert. Das geschieht mithilfe von CPU-Optimierungen und dem Unterbinden des Internetzugriffs für sich im Hintergrund befindliche Apps. Außerdem werden im Fnatic-Modus alle eingehenden Benachrichtigungen blockiert.

Eine weitere Neuerung ist das DC-Dimming. Damit verhindert OnePlus das bei geringer Bildschirmhelligkeit auftretende Flimmern des OLED-Displays. Der DC-Dimming-Modus befindet sich aber aktuell noch in der Beta-Phase und muss manuell in den Systemeinstellungen aktiviert werden. Daneben verbessert das 223 MB große Update auch die Fotoqualität, das Scrollverhalten und den Fingerabdrucksensor. Außerdem landet mit der Softwareaktualisierung der Android-Sicherheitspatch von April auf dem OP 7.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "OnePlus 7 Forum")
 
Cyber-shot, Pharao373, schattenkrieger und 3 andere haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
  • Samsung Galaxy XCover 4s aufgetaucht

    Nahezu nostalgisch wird Samsung offenbar in Sachen Outdoor-Smartphone. Nein, das Galaxy S10 bekommt keine robuste “Active”-Variante. Aber im Einsteiger-Segment, da beleben die Südkoreaner ihre...
Schlagworte:
Du betrachtest das Thema "OnePlus 7: Softwareupdate zum Verkaufsstart" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.