1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
01.png
Mit dem Find X hat Oppo im Juni ein außergewöhnliches Smartphone vorgestellt. Den Slider-Mechanismus, der innerhalb einer halben Sekunde die Front- und Rückkameras hervorschnellen lässt, gab es vorher in dieser Form bei keinem anderen Smartphone. Nun will man offenbar noch einen obendrauf setzen und eine neue Variante mit 10GB RAM auf den Markt bringen.

Das geht aus dem Datenbankeintrag des Find X bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA hervor. Dieser wurde gestern aktualisiert und beinhaltet jetzt eine Variante mit einem internen Speicher von 256GB und einem Arbeitsspeicher von 10GB. Falls diese tatsächlich in Kürze erhältlich sein sollte, wäre Oppo der erste Hersteller, der ein Smartphone mit einem derart üppig ausgestatteten Arbeitsspeicher im Programm hat.

Oppo Find X.jpeg

Auch von anderen Anbietern ist bekannt, dass diese die 10GB-Marke anpeilen. Zuletzt scheiterte Asus bei seinem ROG Phone aus Platzgründen an dieser technischen Herausforderung und bietet das Gaming-Smartphone stattdessen "nur" mit 8GB RAM an. Für den durchschnittlichen Nutzer dürften sich die zusätzlichen 2GB ohnehin nicht bemerkbar machen und selbst bei Gamern werden die 8GB nur selten ausgereizt. Die Aufmerksamkeit der Tech-Branche wäre Oppo mit einem solchen Gerät allerdings auf jeden Fall sicher.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Oppo Allgemein")
 
Pharao373, Cris-, M--G und 2 andere haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
Du betrachtest das Thema "Oppo Find X: Bald mit 10GB RAM?" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.