Bildschirmfoto 2019-06-03 um 16.57.31.png
Smartphonedisplays sind in den letzten Jahren nicht nur immer größer geworden, sondern haben zugleich immer schmalere Ränder bekommen. Damit dabei die Frontkamera überhaupt noch einen Platz findet, haben sich die Hersteller einiges einfallen lassen, angefangen von Notches, über Displaylöcher bis hin zu schwenkbaren Rückkameras. Doch all diese Lösungen könnten schon bald der Vergangenheit angehören.

In einem kurzem Video hat Oppo heute auf Twitter einen Prototypen gezeigt, bei dem sich die Frontkamera hinter dem Display befindet. Im Normalbetrieb ist die Kamera nicht sichtbar und der gesamte Bildschirm wird für die Darstellung von Inhalten genutzt. Beim Öffnen der Kamera-App wird jedoch am oberen Rand ein schwarzer Balken eingeblendet und ein weißer Kreis zeigt dem Nutzer die Position der Frontkamera.

Nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung des Videos hat Xiaomi ein Video hochgeladen, das ebenfalls einen Prototypen mit versteckter Frontkamera zeigt. Oppo und Xiaomi sind aber bekanntermaßen nicht die einzigen Hersteller, die an In-Display-Frontkameras arbeiten. Ende des vergangen Jahres gab Samsung bekannt, ebenfalls an einer solchen Lösung zu arbeiten. Wann die Technik serienreif sein wird, ist leider bisher nicht bekannt. Notches, Pop-Up-Kameras und Co. dürften aber damit demnächst der Vergangenheit angehören.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Oppo Allgemein")
 
majawiho, Pharao373, Kazama und 4 andere haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
Du betrachtest das Thema "Oppo und Xiaomi zeigen Prototypen mit versteckter Frontkamera" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.