1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
logo_oracle.jpg
Gestern Abend gab Oracle bekannt, dass man gerichtlich gegen Google vorgehen werde, weil die Java-Unterstützung in Android mindestens 6 Patente verletzen würde, die Oracle im Zuge der Übernahme von Sun erworbenen hat. Google wollte sich bisher nicht dazu äußern, da ihnen noch kein offizielles Dokument seitens des Gerichts zugegangen ist. Oracle führt weiter aus, dass Google bereits seit 5 Jahren Kenntnis von den Patentverletzungen hätte, da einige der Top-Javaentwickler von Sun, u.a. der jetzige Google-Chef Eric Schmidt, seinerzeit zu Google gewechselt sind und deshalb dieses Wissen besaßen. Ob Oracle mit seiner Klage Erfolg haben wird bleibt abzuwarten, schließlich begann die Entwicklung zu Android erst nach der Freigabe der Java SE als OpenSource von Sun im Jahr 2007 und da Android ebenfalls OpenSource ist, wird die Aufklärungsarbeit sicherlich einige Jahre in Anspruch nehmen.

logo_oracle.jpg

Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Wird Android 3.0 "Gingerbread" bereits in der Praxis getestet?
Über 800 Prozent Wachstum bei Android-Smartphones in einem Jahr
UK: Marktanteil von Android wächst rasant

Quelle: cnet
 
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Oracle verklagt Google wegen Java-Patentverletzungen in Android" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.