1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
dex-01.jpg
Samsung zeigte mit seiner DeX-Dockinstation ja bereits, dass das Smartphone durchaus als Computerersatz herhalten kann, doch die Anwendungen waren bislang noch auf kompatible Android-Apps beschränkt. Bald kann man auch ein 'vollwertiges Linux-System' über das Smartphone auf einen Bildschirm streamen.

Mit der neuen "Linux on Galaxy" Funktionalität können Nutzer also statt Android auf die ARM-Version von Ubuntu zugreifen. Die Linux-Version hat sich ja als beliebteste Variante des freien Betriebssystems durchgesetzt. In einem Video zeigen die Südkoreaner jetzt, wie das alles funktionieren soll. So startet man sein DeX-System ganz normal im Android-Modus und klickt dort auf die "Linux on Galaxy" Verknüpfung. Schon lädt das Linux System und kann wie gewohnt bedient werden. Allerdings wird man nicht einfach jedes Programm installieren können, da es sich bei den Galaxy Geräten um ARM-Systeme handelt, es werden also nur ARM-kompatible Programm funktionieren.


In dem Video wird auch gleich die vermutlich wichtigste Zielgruppe angesprochen: Programmierer. So öffnet der Nutzer als erstes Eclipse, ein Tool um Java zu programmieren. Entwickler können so ihre Apps also direkt auf ihrem Smartphone programmieren, testen und kompilieren. Der Ottonormalverbraucher wird kaum Lust haben sich mit Linux zu beschäftigen, doch wer sowieso schon leidenschaftlich programmiert, der hatte sicher auch schon mit dem Betriebssystem zu tun.

Wer interessiert ist, der kann sich unter seap.samsung.com in eine Liste eintragen und erhält eine Benachrichtigung wenn das Feature erhältlich ist.
 
hagex und Pharao373 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Samsung DeX - Bald mit 'vollwertigem' Linux" im Forum "Android News",