1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
01.jpg
Der Mobile World Congress steht kurz bevor und während in den Messehallen Barcelonas Stände aufgebaut und noch Böden nochmal feucht gewischt werden, nimmt die Zahl der Infos und Gerüchte zu Neuvorstellungen noch einmal richtig Fahrt auf. Gleich drei Schnipsel folgen diesem Absatz…

Angefangen mit einem fast schon verspäteten Leak zu einem neuen Samsung-Tablet. Zwar läuft die Sparte seit Smartphones nicht mehr in Hosentaschen passen mehr schlecht als recht, aber für ein neues Tab S haben sich die Südkoreaner offenbar trotzdem entschieden. So ganz mag man Apple das Feld dann vielleicht nicht überlassen. Ein Modell mit der Bezeichnung “SM-T835” hat bei Geekbench halt gemacht und einige Kernspecs verraten. So könnte das Display auf 10,5-Zoll wachsen und in 2K auflösen. Darunter werkelt ein wohl bekanntes SoC mit maximal 2,3GHz und Adreno 540 GPU aus dem Hause Qualcomm. 4GB RAM und insgesamt 64GB Speicher sind ebenfalls an Bord. Für mich persönlich hätte ein neues Galaxy Tab nur Erfolg, wenn Samsung wieder einen S-Pen integriert, der zum Beispiel auch, wie bei der Note-Serie im Gerät selbst untergebracht werden kann. Außerdem waren mir die Tab S-Modelle immer etwas zu teuer, brillante AMOLED-Displays hin oder her.

Diskussion zum Beitrag

02.PNG

Sony wird ab kommendem Wochenende auch mit Macht und einigen neuen Smartphones auf dem MWC vertreten sein. Das Foto eines Prototyps des Xperia XZ2 Compact hat der Xperiablog zugespielt bekommen. Viel ist in der Seitenansicht zwar nicht zu sehen, dennoch fallen Unterschiede im direkten Vergleich mit dem Z5 Compact schon auf. Unter anderem die abgerundete Rückschale und natürlich, dass das Smartphone trotz dem Beinamen “Compact” wieder gewachsen ist. 13,5 x 6,5cm misst die Oberfläche nach Angaben der amerikanischen FCC. Wie die Quelle aber einräumt, könnte das finale Design für die Präsentation in ein paar Tagen auch noch abweichen.

03.jpg
Diskussion zum Sony Line-Up 2018

Fix scheinen dagegen die technischen Daten eines Desire 12 von HTC. Denn miese Geschäftszahlen, Quartal um Quartal halten die Taiwaner offenbar nicht davon ab, ein neues Budget-Smartphone auf den Markt zu werfen. Dieses kommt nach den Informationen von Android Authority mit einem Quad-Core MediaTek SoC und HD-Display von 5,5-Zoll. Damit es auch ja neu und trendig wirkt, haben sich die Entwickler für ein 18:9-Format entschieden - abzuleiten von der genannten Auflösung auf der mutmaßlichen Verpackung (1440 x 720 Pixel). 3GB RAM, 32GB Speicher (plus microSD-Kartenslot). Außerdem 12-Megapixel-Kamera (5MP-Frontcam) und ein Akku mit 2.70mAh Kapazität. Inwiefern ein solches Gesamtpaket empfehlenswert wäre, kommt am Ende auf die Preisgestaltung von HTC an. Ob wir das Desire 12 auch schon kommende Woche oder erst später, auf einem eigenen Event samt neuem HTC-Flaggschiff sehen, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

04.jpg

Diskussion zum HTC Line-Up 2018
 
Pharao373 bedankt sich.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Sony - HTC - Samsung: Prä-MWC-Splitter" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.