01.JPG
Es geht nun wirklich Schlag auf Schlag in Richtung MWC 2018. Sony ist in Barcelona vertreten und wird eine neue Xperia-Reihe vorstellen. Weitere Details haben wir bereits heute schon.

Dass Sonys neues Line-Up über den Snapdragon 845 Prozessor verfügen wird, ist bereits länger im Gespräch. In Verbindung mit dem heute kolportierten Verkaufsstart wird es aber nochmal richtig Interessant, zwischen den Japanern und Marktführer Samsung. Bislang waren wir nämlich davon ausgegangen, dass Qualcomms 2018er Top-SoC zunächst exklusiv im Galaxy S9 (Plus) seinen Dienst verrichten würde, so wie es auch vergangenes Jahr beim Galaxy S8 gewgewe ist. Das S9 soll direkt kommenden Sonntag, nach der Präsentation beim Mobile World Congress, bestellbar sein und dann zum 16. März ausgeliefert werden. Der schwedische Blog Swedroid schreibt nun, dass wir Sonys Xperia XZ2 und dessen Compact-Ableger bereits ab dem 6. März kaufen können, also schlappe zehn Tage vor Samsung gehypten Flaggschiff. Tippfehler? Übersetzungsfehler? Kleine Sensation von Seiten Sonys? Da demnach auch die Preise mit 799€, respektive 599€ ein gutes Stück unterhalb den angeblichen UVPs eines Galaxy S9 liegen, käme es nun vielleicht auf das richtige Marketing an, um schnell die ersten Geräte in den Händen der Kunden zu platzieren. Mit 5-Zoll (Full-HD, 18:9) besetzt gerade das Xperia XZ2 Compact eine Nische, die sonst eigentlich von niemandem mehr bedient wird.

02.jpg
Möglicher Xperia XZ2-Prototyp via xperiablog.net

Diskussion zum Sony Line-Up 2018
(im Forum "Sony Allgemein")
 
pava35, Pharao373 und Cyber-shot haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Sony Xperia XZ2 (Compact): SD845 vor Samsung?" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.