1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
6715.jpg
Bei "ST-Ericsson" handelt es sich um ein Joint Venture von TMicroelectronics (Halbleiterproduzenten) und Ericsson (Handyhersteller). Mit dem ST-Ericsson U6715 hat das Unternehmen nun einen günstigen Chipsatz vorgestellt, der es ermöglichen könnte Android-Smartphones mit einem Endkundenpreis von unter 100 Euro anzubieten.

logo.jpg 6715.jpg

Die Kosten hat ST-Ericsson unter anderem mit Hilfe eines Multimedia-Chips, der die ARM-CPU entlastet, gesenkt. Durch den Mulltimedia-Chip könnte man relativ niedrig getaktete und preiswerte Zentralprozessoren in den Smartphones verbauen. Die ersten Smartphones mit dem U6715 Chipsatz könnten noch in der ersten Jahreshälfte 2010 auf den Markt kommen.

Quelle: ST-Ericsson
 
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
OnePlus 3 / 3T: Android Oreo fertig und verfügbar Android News Sonntag um 13:18 Uhr
HTC U11 Life: Ladehemmungen beim Deutschlandstart Android News Mittwoch um 15:25 Uhr
HTC U11 erhält Oreo in Taiwan Android News Mittwoch um 12:29 Uhr
Fossil Q Control: Sportliche Android Wear 2.0-Smartwatch Android News 14.11.2017
Leagoo T5c: Erstes Smartphone mit SC9853i-SoC Android News 14.11.2017
Android OS: Oreo im Gleichschritt mit den Vorgängern Android News 14.11.2017
Huawei P10 Lite für nur 215 Euro Android News 13.11.2017
Einstiegsschnäppchen: Honor 6C für nur 129 Euro Android News 09.11.2017
Xiaomi-Smartphones aus Spanien importieren Android News 08.11.2017
Snapchat - Komplett neue Android-App kommt Android News 08.11.2017
Du betrachtest das Thema "ST-Ericsson U6715: Android-Smartphones zukünftig für unter 100 Euro?" im Forum "Android News",