1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
money_and_business_hp.jpg
Sind Android-User "dümmer" als die iPhone-User?

Diesen und andere Sprüche durfte man in diversen Blogs und Foren nach der Bekanntgabe des Marktforschungsunternehmens ClickFox zu dem Thema: Supportanfragen zu den drei größten Betriebssystemen - Android, Apple und Blackberry lesen. Angeblich verschlingt der Support von Google fast 100 Millionen US-Dollar mehr, als der für das Apple iPhone. Das Unternehmen untersuchte dabei, wie oft Anrufer sich bei den jeweiligen Service-Hotlines nach den Funktionen ihres Smartphones erkundigten.

ClickFox, ein Spezialist der sich auf Analysen von Kundenerfahrungen mit der Lösung von technischen Problemen spezialisiert hat, hat seine Resultate aus der Untersuchung von telefonischen Anfragen bei nordamerikanischen Netzanbietern erhoben. Als Vergleich dienten dabei die drei großen Smartphone-Plattformen iPhone, Android und BlackBerry OS. Es wurden dabei nur die Anfragen berücksichtigt, welche sich direkt auf das Betriebssystem bezogen haben. ClickFox war es ebenso wichtig, ob Anfragen auf Anhieb beantwortet werden konnten, ein zusätzlicher Mitarbeiter hinzugezogen werden musste oder innerhalb von fünf Tagen ein weiterer Anruf folgte.

Android-User scheinen demnach besonders mit der Bedienung ihres Handys zu kämpfen. So kostet der Support bei Android-Geräten 97 Millionen Euro mehr als der des Apple-Smartphones. Laut Clickfox machen die Unternehmen mit diesen Support-Anrufen offenbar sogar Umsatzverluste, wobei jeder Anruf mit etwa vier US-Dollar pro Kunde zu Buche schlägt. Die Problemlösungen verursachten dabei größere Schwierigkeiten als angenommen. Demnach konnten ganze 77 Prozent aller Android-Anfragen gar nicht auf Anhieb gelöst werden – ein zusätzlicher Mitarbeiter musste hinzugezogen werden. Bei RIM-Handys beläuft sich der Anteil der langwierigen Support-Anfragen auf 37 Prozent. ClickFox Marktforscher behauptet überdies, dass Anfragen bezüglich des iPhones in den meisten Fällen schon nach einem einzigen Anruf und von einem Mitarbeiter geklärt werden konnten - was auch wie eine Umschreibung für besonders "intelligente Android-User" zu verstehen ist.


money_and_business_hp.jpg ClickFox.jpg



Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
[Update] ASUS Eee Pad Transformer ab sofort in Deutschland und Österreich erhältlich
Eee Pad Transformer 2 noch im Oktober?
Asus präsentiert in Taiwan der Öffentlichkeit das Eee Pad Transformer

Quelle: infoworld.com
 
richard@i900 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Support-Statistik: Android-OS für die User zu kompliziert?" im Forum "Android News",