1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
malata-tablet.jpg
In den letzten Tagen mehren sich Informationen aus unterschiedlichen Quellen, daß das Westerwälder Unternehmen United Internet (u.a. mit 1&1, GMX und Web.de der zweitgrößte DSL-Anbieter Deutschlands) voraussichtlich Anfang Juli einen eigenen iPad-Konkurrenten anbieten wird - ein Tablet auf Android-Basis, quasi ein "iPad für alle". Das Gerät soll laut den Berichten zunächst gemeinsam mit einem DSL-Zugang angeboten werden, später aber auch ohne Vertrag erhältlich sein und dabei deutlich günstiger sein als das Vorbild von Apple.
Das Tablet soll sich über seine berührungsempfindliches Display steuern lassen, über WLAN sowie ein umfangreiches Multimedia-Softwarepaket verfügen. Da Google bisher den Tablets den Zugang zum Android-Market verwehrt, ist ein eigener Software-Shop nach dem Muster des erfolgreichen App-Stores von Apple geplant. Ob dieses Gerät ein Erfolg wird, hängt natürlich auch davon ab, ob es in großen Stückzahlen verkauft werden kann; 1&1 mit seinen ca. 3,5 Millionen DSL-Kunden könnte aber durchaus mit vielen potentiellen Kunden rechnen. Gerüchten zufolge könnte es sich übrigens bei dem Gerät um das Malata SMB-A1011 handeln.

malata-tablet.jpg

Sobald verläßliche Informationen zur Ausstattung des Tablets, Preisen sowie Bilder oder Videos vorliegen, werden wir Euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten!


Diskussion zum Thema

Weitere Themen auf Android-Hilfe.de

https://www.android-hilfe.de/forum/...staetigt-plaene-fuer-galaxy-tablet.31634.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...-tablet-mit-8-stunden-akkulaufzeit.31427.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...-android-tablet-mit-nvidia-tegra-2.29484.html

Quellen: Pinoytutorial, Wirtschaftswoche
 
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "United Internet (1&1) plant Android-Tablet" im Forum "Android News",