01.PNG
Nix mit dicker Hülle und Zeigen nur hinter verschlossenen Türen. Xiaomi hat ein Video veröffentlicht, dass den Firmenchef mit seinem ersten eigenen faltbaren Smartphone zeigt. Besonders interessant dabei natürlich: Wie schlägt sich denn das Modell im kritischen Moment?

Damit ist das umschalten zwischen, ich nenne es jetzt mal Tablet- und Smartphone-Modus gemeint. Während Co-founder Lin Bin also im ausgefalteten Zustand durch eine Videoübersicht scroll, dreht er den Prototyp kurz und knickt in dann an zwei Seiten jeweils nach hinten um. Alles nahezu nahtlos. Na klar, ihr habt dann hinterher ein Smartphone, welches ein ganzes Stück dicker ist, als der aktuelle Standard, dafür muss ich aber sagen, ist es erfreulich Kompakt in Länge und Breite! Während zum Beispiel auch von Motorola gerade mal ein paar Patentzeichnungen für ein faltbares Display die Runde machen und Samsung wie oben geschrieben nach wie vor ein großes Geheimnis um den tatsächlichen Reifegrad seines Foldables macht, legt Xiaomi hier - ähnlich wie Royole mit dem Flexpai - vor. Ein Knackpunkt(!) bei der späteren Marktreife von Foldables ist sicherlich die Frage, wie oft und wie weit lässt sich das Display biegen, bevor ein unschöner bleibender Eindruck in Form von Falten entsteht.


02.PNG

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Xiaomi Allgemein")
 
Unbeliver, Eduard, M--G und 2 andere haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Xiaomi demonstriert sein faltbares Smartphone" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.