1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
01.jpg
Nein, Deutschland gehört immer noch nicht zu den Ländern, in denen Xiaomi seine Smartphones direkt anbietet, aber langsam wird es Zeit. Drumherum haben die Chinesen nun nämlich die nächsten beiden europäischen Länder auserkoren, in denen sie an den Start gehen.

Ok, einige Modelle, wie das beliebte Mi A1 mit Android One oder das Mi Mix 2 bekommen wir hierzulande schon problemlos über den hiesigen Online-Fachhandel. Offiziell bleibt Xiaomi dem deutschen Markt aber weiter fern. Zunächst sind nun erstmal unsere Nachbarn in West- und Südeuropa dran. Für Ende Mai hat der Hersteller seinen Start in Frankreich und Italien angekündigt: “New Player, new Attitude” heißt der dazugehörige Slogan. Bereits seit Jahren wird jedes Jahr spekuliert, in welchen Ländern Xiaomi - mittlerweile einer der größten Hersteller weltweit - als nächstes antritt und von Seiten des Unternehmens heißt es dabei auch immer wieder, man sei sich bewusst, wie viele Fans im (kaufkräftigen) Deutschland genau darauf warten würden. Spanien gehört dabei schon seit einigen Monaten zu den Auserwählten Standorten. Immerhin haben die Chinesen mit dem Mi A2 oder dem runderneuerten Mi Mix 2S auch sehr anständiges frisches Futter in der Pipeline.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Xiaomi Allgemein")
 
Cyber-shot, Miss Montage, Pharao373 und 3 andere haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Xiaomi macht sich weiter in Europa breit" im Forum "Android News",
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.