xiaomi1.png
Während sich Xiaomi ein Duell mit OnePlus darüber liefert, wer den besten Flaggschiff-Killer hat, arbeitet die Tochermarke Redmi am anderen Ende der Nahrungskette. Wie der Eintrag bei TENAA zeigt, wird es ein Einsteiger-Smartphone mit viel Durchhaltevermögen.

Der 3.900 mAh starke Akku ist wohl das bemerkenswerteste Ausstattungsmerkmal des Redmi 7a, denn die übrige bei TENAA gelistete Technik sorgt für wenig Aufsehen. Für den Prozessor werden acht Kerne mit 1,4 GHz Taktung angegeben, es dürfte sich hierbei um einen Snapdragon 430 oder 435 handeln. Die Vorderseite schmückt ein 5,45 Zoll großes 18:9-Display mit einer Auflösung von 1.440 x 720 Pixeln.

Von dem Redmi 7a wird es mehrere Varianten geben. Sie zeichnen sich durch jeweils 2GB, 3GB und 4GB Arbeitsspeicher sowie jeweils 16GB, 32GB und 64GB internen Speicher aus. Auf der Rückseite gibt es fast schon ausnahmsweise nur einen Kamera-Sensor mit 13 Megapixeln. Die Kamera auf der Vorderseite verfügt über 5 Megapixel. Nach wie vor beliebt ist der 3,5mm-Anschluss über den das Redmi 7a auf der oberen Randseite verfügt. Insgesamt also ein eher unscheinbares Einsteiger-Gerät, das allerdings in zahlreichen Farben erscheinen wird von Schwarz, Rot, Blau, Weiß, Pink, Grau und Grün ist die Rede.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Xiaomi Allgemein")
Titelbildquelle: TENAA

 
majawiho, pardmi und Pharao373 haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Schlagworte:

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. Xiaomi Redmi 7A

    ,
  2. xiaomi tochter

Du betrachtest das Thema "Xiaomi-Tochter zeigt Einsteiger-Smartphone: Redmi 7a" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.