01.jpg
Es gibt Dinge, die sind eigentlich total sinnvoll, setzen sich aber nicht durch - man denke an Weltfrieden oder das Eingeständnis, dass wir Menschen das Klima auf der Erde beeinflussen. Schon vor über vier Jahren haben Entwickler ein Smartphone mit energiesparendem E-Ink-Display in petto gehabt, auch dessen dritte Auflage wird aber wohl dieses Jahr eine Randerscheinung bleiben.

Das Yotaphone hat Ende 2012 und auf den großen Messen Anfang 2013 einen absoluten Blickfang dargestellt. Smartphones mit Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) und HD-Auflösung wurden langsam schick, der 4,3-Zoller aus Russland hatte seinerzeit ein zweites Display auf seiner Rückseite, welches Informationen stromsparend und dauerhaft mittels E-Ink- oder auch E-Paper-Technologie angezeigt hat. Das Bahnticket zum abscannen, der Kartenausschnitt von Maps oder auch ein kleiner Text zum lesen - völlig egal, es wurde auf die Rückseite gebannt. Mit dem Yotaphone 2 wurde die Technik dann gut ein Jahr später konsequent weiterentwickelt, das war es dann aber auch - bis jetzt.

Das dritte Yotaphone soll - mit “ein paar” Monaten Verspätung - dieses Jahr auf den Markt kommen. Leider sprechen die Quellen derzeit lediglich von Russland und China als anvisierten Märkten. Mit $350 (64GB), respektive $450 (128GB) wird es laut der Seite Lilliputing nicht übermäßig teuer. Engadget will die dazu passende Hardware erfahren haben. Demnach tickt ein Qualcomm Snapdragon 625 SoC mit 4GB RAM zwischen den beiden Displays, die 5,5-Zoll (1080p-AMOLED) und 5,2-Zoll (720p-E-Paper) messen. Dual-SIM und USB Type-C sind mit an Bord und für Strom sorgt ein Akku mit 3.200mAh. Die beiden Kameras im Yotaphone 3 machen Bilder mit 12-Megapixel (hinten) sowie 13MP (vorn). Ob wir uns unterdessen auf einen Deutschland-Start einstellen können, ist noch offen.

02.png
Pics: Yotaphone 2


Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Weitere Hersteller allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Pixel 2: Google streicht offenbar Nachfolger "Muskie"
Moto E4 Plus: Einsteiger mit echtem Durchhaltevermögen
Samsung Galaxy Note 8: Mögliche Skizze zeigt Schalter & Anschlüsse
 
Pharao373, iieksi und datt-bo gefällt das.
  • LG G6+: Zwar nicht größer, aber besser

    Normalerweise steht das Plus bei Smartphones ja für eine größere Version; Samsung Galaxy S8+, Huawei P10 Plus, sogar Apple hält sich an diese 'Norm' und nennt sein größeres Gerät Iphone 7 Plus....

Users found this page by searching for:

  1. yotaphone 2017

    ,
  2. smartphone 2017

Du betrachtest das Thema "Yotaphone 3: 2017 ist wieder Smartphone-E-Paper-Zeit" im Forum "Android News",