1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. Rotesmofa, 15.10.2010 #1
    Rotesmofa

    Rotesmofa Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Wie im Galaxy Tab Thread schon beschrieben war ich heute auf der Kes im Samsung Land Korea.

    Da gab es allerhand neues zu bestaunen, natürlich ausser einem funktionstüchtigen Galaxy Tab :thumbdn:
    Dafür ist schon der Nachfolger bzw. das ergänzende Gerät vertreten gewesen.

    10.1 Zoll Auflösung 1366x768 auch einen GHZ Cortex wenn auch ein anderer Typ. Das ganze funktionierte recht gut mit der 2.2 als aufgespielter Version.
    Auch wenn das Schild noch Eclair ausgibt!

    Der Samsung Mensch verriet den Release des Tablet dessen Entwickler Form ihr auf den Bildern sehen könnt, nicht genau sagte aber das es in sehr naher Zukunft kommen wird!

    Gruß aus Korea,
    Rotesmofa

    http://cid-44df440cb9cefc5d.office.live.com/self.aspx/Share/DSC01981.JPG
    http://cid-44df440cb9cefc5d.office.live.com/self.aspx/Share/DSC01980.JPG
    http://cid-44df440cb9cefc5d.office.live.com/self.aspx/Share/DSC01977.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2010
    sodah gefällt das.
  2. markusob, 15.10.2010 #2
    markusob

    markusob Android-Hilfe.de Mitglied

    Es ersetzt das 7" Galaxy Tab ja nicht, sondern ist lediglich eine andere Größe.

    Imo werden Geräte > 7" höchstens dann eine sinnvolle Nische belegen können, wenn sie eine entsprechend höhere Pixeldichte aufweisen. 1366x768 finde ich nicht so toll. Bei kleinen Tabellen oder Text wird man da immer noch aufzoomen müssen. Und wenn ich zoomen muss, nehme ich gleich ein handliches 7" Gerät.
     
  3. Rotesmofa, 16.10.2010 #3
    Rotesmofa

    Rotesmofa Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hast du in letzter Zeit mal im Consumer Markt nach einem 15" Notebook geschaut?
    Sortiere dort mal die Modelle aus die eine andere Auflösung haben, da bleiben gerade mal ein dutzend Geräte und diese zu schwindeleregenden Preisen.

    Ich hatte auch schon 1920x1080 bei einem 15" Notebook, das war dann doch auch für gute Augen recht heftig.

    Gruß
    Rotesmofa
     
  4. Verl, 16.10.2010 #4
    Verl

    Verl Android-Lexikon

    Habe das iPad, welches bekanntermaßen 1024x768 hat. Im Querformat muss man beim surfen nie zoomen. Höhere Auflösung ist immer nett, aber bei Tabs nicht ganz so wichtig wie bei den Smartphones, da der Betrachtungsabstand höher ist.

    Mich würde eher bei dem 10" Galaxy Tab stören, dass es kein 4:3 Display hat. Gerade beim surfen ist 4:3 perfekt. Und wenn man tippt, macht die Tastatur eh die effektive Bildschirmfläche auf extremes Breitbild.

    Ansonsten, gut dass das 10" schon in der Mache ist. Ich finde die Größe besser als 7".

    Ok, für Leute die viele Videos schauen mögen die 16:9 Screens nett sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2010
  5. markusob, 16.10.2010 #5
    markusob

    markusob Android-Hilfe.de Mitglied

    @Rotesmofa: Bei einem Notebook betrachtet man den Bildschirm aus wesentlich größerem Abstand. Da machen sehr hohe Pixeldichten tatsächlich nicht viel Sinn. Bei Tablet- und Handy-Bildschirmen ist der Abstand zum Auge aber geringer. Da machen höhere Pixeldichten Imo sehr wohl Sinn. Hast du mal das iPhone 4 ausprobiert? Es hat auf 3,5" 960x640 Pixel. Trotzdem könnte ich bei einer höheren Auflösung noch mehr erkennen z.B. bei einer ganzen Webseite in Vollbilddarstellung.

    @ Verl: Imo eigenet sich das "fast 16:9 Format" der 7" Android Tablets auch prima zum Surfen. Im Portait Modus sieht man die ganze Webseite bis unten hin (viele Seiten sind sehr lang) und im Landscape Modus habe ich genauso 1024 Pixel Breite und kann eine Webseite ohne Zoom gut lesbar darstellen. Auch finde ich, dass das 7" Tablet viel besser in der Hand iegt als das iPad.

    Ich habe PDF-Dokumente, bei denen ich die Inhalte in 1024x768 ohne Zoom kaum entziffern kann. Der einzige Grund für ein Tablet über 7" wäre für mich, wenn die Auflösung so viel größer wäre, dass ich diese PDFs ohne Zoom bquem entziffern könnte. Mit 1024x768 bzw. 1366x768 ist es für mich aber witzlos.
     
  6. sodah, 17.10.2010 #6
    sodah

    sodah Android-Hilfe.de Mitglied

    @Rotesmofa: Danke!!!! Genau darauf habe ich gewartet. Mir ist 7" auch zu klein. Bin ja mal auf den Preis gespannt. Vielleicht machen sie das 7" günstiger und verkaufen dann das 10" für den Einstiegspreis vom 7", dass ja mittlerweile bei Amazon um 80€ gesunken ist.
    Bin mir zwar noch net so schlüssig, ob ich noch auf das HTC gPad/gTab (Google Pad) warten soll.....naja abwarten und Tee trinken. Grüße nach Korea!!!
     
    Keno gefällt das.
  7. Keno, 17.10.2010 #7
    Keno

    Keno Fortgeschrittenes Mitglied

    OT: Das Danke bezieht sich auf dein Shoutcastlink in Deiner Fusszeile... :D
     
  8. SierraX, 18.10.2010 #8
    SierraX

    SierraX Erfahrener Benutzer

    Häää???

    Bei einem MBP13" hast du 1280x800

    Bei gleichem Zoomgrad hat man dann rein physisch halt 23% kleiner als bei einem 13" Display sogar wenn du das doppelte an Pixeln hast.
    Bei Tabellen und Texten wirst du immer zoomen müssen sobald ein Display eine bestimmte Größe unterschreitet das hängt aber nicht mit der Auflösung zusammen...
     
  9. markusob, 18.10.2010 #9
    markusob

    markusob Android-Hilfe.de Mitglied

    Nein, es scheitert tatsächlich an der pyhsikalischen Auflösung und nicht an meinen Augen, wenn ich bei bestimmten PDFs am iPad aufzoomen muss.

    Viele glauben es nicht, wenn man sehr kleinen Text an einem Handy oder Tablet mit hoher Pixeldichte hat:

    Was? Das kannst du doch nie im Leben entziffern!

    Ich: Dann nimm es mal selbst in die Hand.

    Oh doch, das kann man wirklich lesen!

    Ich behaupte sogar, dass das Retina Display des iPhone 4 noch mehr Pixel vertragen könnte, um die Sache mit der Auflösung für das Auge wirklich auszureizen.
     
  10. Verl, 18.10.2010 #10
    Verl

    Verl Android-Lexikon

    Nach deiner Argumentation müsste das Galaxy Tab für dich keine Vorteile gegenüber einem 3,5" Retina-Display haben, da die Auflösung nahezu die gleiche ist und du nach deinen Worten aufgrund mangelnder Auflösung zoomst (und nicht aufgrund zu kleiner Abbildungsgröße).

    So wirklich kann ich mir das nicht vorstellen. Bei mir ist es auf jeden Fall anders. Bei einem Smartphone zoome ich weitaus mehr. Ist einfach etwas entspannter, Schrift zu lesen die größer ist als eine, die im Grenzbereich des Auflösungsvermögens meines Auges liegt.
     
  11. markusob, 18.10.2010 #11
    markusob

    markusob Android-Hilfe.de Mitglied

    Das größere Display des Galaxy Tabs ist zum Lesen natürlich schon wesentlich angenehmer. :tongue:

    Mir geht es im Grunde nur darum, dass das iPad von der Auflösung her deutlich unter herkömmlichen Druckerzeugnissen auf Papier liegt. An die Auflösung von herkömmlichen Druck sollte so ein großes Tablet schon rankommen. Sonst kann ich auch gleich 7" nehmen und zoomen. Ich sehe halt keinen Sinn drin, wenn der Bildschirm total ausladend groß ist und die Auflösung dagegen eher bescheiden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Performance Tab S3 vs Note 10.1 2014 Kaufberatungen für Android-Tablets Freitag um 16:06 Uhr
Nachfolger gesucht... Kaufberatungen für Android-Tablets 17.06.2017
Samsung Galaxy Tab A 2016 (10.1) Bildschirmausrichtung Kaufberatungen für Android-Tablets 13.06.2017
7-8" Tablet mit 3G/LTE + wasserdicht - Alternative zu Sonys Z3 Compact Tablet? Kaufberatungen für Android-Tablets 04.06.2017
10"-Tablet mit LTE Kaufberatungen für Android-Tablets 31.05.2017
Lenovo Yoga Tab 3 Plus LTE ...von 1&1 Kaufberatungen für Android-Tablets 19.05.2017
ist das Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) LTE noch empfehlenswert? Kaufberatungen für Android-Tablets 13.05.2017
10 Zoll Tablet bis ca. 150€ Kaufberatungen für Android-Tablets 10.05.2017
Samsung Galaxy Tab S2 9.7 (T819N) oder Asus ZenPad 3S 10 LTE (Z500KL) Kaufberatungen für Android-Tablets 09.05.2017
7-8 Zoll Tablet, 2GB Arbeitsspeicher, bis 150€ Kaufberatungen für Android-Tablets 09.05.2017
Du betrachtest das Thema "10.1 Zoll Galaxy Tab Nachfolger 1366x768" im Forum "Kaufberatungen für Android-Tablets",