1. ThomP, 24.10.2011 #1
    ThomP

    ThomP Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo zusammen,

    habe mir ein HUAWEI Ideos X3 gegönnt. Meine Simyo Sim-Karte reingesteckt, eingeschaltet und ... kein Netz zum Telefonieren.

    Weder einbuchen in ePlus G2 noch in G3 funktioniert. Sieht so aus, als wenn das Handy sich nur in UMTS-Netze einbuchen kann und mit GPRS nix anfangen? Ist das so?

    Wenn ja müsste ich bei simyo wohl eine neue Karte ordern, hat jemand Erfahrung mit simyo(ePlus) MTS in Berlin?

    Thomas
     
  2. Melkor, 24.10.2011 #2
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Mitarbeiter

    Wie alt ist deine Simyo Karte?
    Wenn älter als 5 Jahre solltest du dir eine neue Karte zuschicken lassen - sollte auch kostenlos möglich sein ;)
     
  3. ThomP, 24.10.2011 #3
    ThomP

    ThomP Threadstarter Neuer Benutzer

    Ja, ist sie. Bin halt 'treuer' Kunde. Umsonst ist wohl leider nicht, kostet 10 Euro. Ich weiß auch, dass es bessere Netze gibt, deshalb überlege ich auch zu wechseln. Was mich am Wechsel hindert, ist dass simyo scheinbar der einzige ist, der den Datenverkehr in 10kB-Blöcken abrechnet. Und wenn man gelegentlich bis wenig surft, mal Mails checkt, dann ist das sehr günstig dort.

    Muss ich wohl in den sauren Apfel beißen.

    Thomas
     
  4. Melkor, 24.10.2011 #4
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Mitarbeiter

    o2 und deren Discounter haben auch 10kb Abrechnung ;). außeerdem ist die Abrechnung bei Android eh egal...außer man bucht sich immer ständig ein und aus.

    Aber die Karte ist umsonst - sag einfach du kannst kein UMTS nutzen wil die Karte so alt ist.
    Zumindest im TT-Forum hat das immer gezogen (sag denen von wann die Karte genau ist)
     
    ThomP gefällt das.
  5. ThomP, 24.10.2011 #5
    ThomP

    ThomP Threadstarter Neuer Benutzer

    Nachtrag:

    Habe heute nachmittag bei simyo angerufen. Ich bekomme eine neue Sim-Karte zugeschickt, von Kosten war nicht die Rede. Wenn es denn so bleibt, dann ist es ja gut.

    Die FAQ sollten wohl mal mal geändert werden, falls sie nicht der Abschreckug dienen sollen :sleep:
     
  6. mifiman, 26.10.2011 #6
    mifiman

    mifiman Erfahrener Benutzer

    Bei Simyo wissen sie halt auch, dass ein Wechsel mit Rufnummernmitnahme kostenneutral möglich ist. Da können die es sich nicht leisten, für's Bleiben noch etwas zu berechnen.

    Grüße, Michael (der seine Simyo-SIM aus 2005 auch für lau getauscht erhielt)