1. the_alien, 10.01.2012 #1
    the_alien

    the_alien Threadstarter Android-Lexikon

    Hi,

    ich bin dazu übergegangen Bücher nur noch per Kindle App zu lesen. Einfach zu praktisch auch auf dem Klo auf der Arbeit noch weiterlesen zu können. Auch im Bett stört keine Nachttischlampe den Schlaf der Freundin :cool2:

    Das alles läuft auch perfekt auf dem Galaxy Tab 10.1 mit Android 3.1 oder dem Nexus One mit CM 7.1 (Android 2.3).
    Mit der Galaxy Nexus (4.0.2) habe ich aber ein Problem:
    Hatte ich die App schon einmal offen und sie wurde nach einiger Zeit aus dem Speicher gekillt, so komme ich nicht mehr rein. Es kommt nur ein schwarzer Bildschirm (lese weiß auf schwarz) und ich kann bis in alle Ewigkeit warten. Die Buttons sind ausgeblendet, genauso wie die Statusbar, aber es kommt einfach kein Text, keine Scrollbar, einfach nichts.
    Beende ich die App dann über den neuen Taskswitcher, so bekomme ich beim Starten das Amazon Kindle Bild zu sehen und kann dort ewig warten. Es kommt einfach nichts anders.

    Das einzige was hilft ist die App mit "Stoppen erzwingen" zu beenden und siehe da: Es geht wieder... bis sie aus dem Speicher fliegt.

    Das Ganze ist höllisch nervig, darum poste ich hier.
    Haben auch andere das Problem?
    Weiß irgendjemand eine andere Möglichkeit als "Stoppen erzwingen"?
     
  2. xt701, 10.01.2012 #2
    xt701

    xt701 Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich habe genau das gleiche Problem mit der Kindle App. Als Rom benutze ich MoDaCo. Bisher habe ich das Handy immer neu gebootet um Kindle wieder benutzen zu können. Der Tipp mit "Stoppen erzwingen" ist aber besser :)
     
  3. xt701, 11.01.2012 #3
    xt701

    xt701 Android-Hilfe.de Mitglied

    Es gibt jetzt ein Update für die Kindle App. Damit ist der Fehler behoben. :thumbup:
     

Users found this page by searching for:

  1. kindle app schwarzer bildschirm

    ,
  2. samsung kindle kein text

    ,
  3. kindle fire instabil

    ,
  4. kindle app kein text