1. Nimm jetzt an unserem Geotel Note - Gewinnspiel teil - Informationen zum Note findest Du hier!
  1. Orginator, 28.08.2011 #1
    Orginator

    Orginator Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo,

    habe eine Frage bezüglich des Arbeitsspeichers, benutzt das Tablett (Hannspad) ein ganz normales SO-DIMM DDR2 Modul? Gibt es dort einen Steckplatz (Slot) oder ist das fest eingebaut also so gemacht das man da keinen upgrade durchführen kann?

    Hätte gern 1 GB anstatt 512 MB :p
     
  2. 4dro1d, 28.08.2011 #2
    4dro1d

    4dro1d Android-Guru

    Funktioniert garantiert nicht :)
     
  3. MP2005, 28.08.2011 #3
    MP2005

    MP2005 Android-Lexikon

    selbst wenn es gehen würde,was nicht geht,müßte das rom angepasst werden für 1GB.
     
  4. Orginator, 28.08.2011 #4
    Orginator

    Orginator Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Das der ROM angepasst werden müsste ist mir schon klar, immerhin bleiben meine Fragen unbeantwortet! Also nochmal, wie sieht es aus mit dem Slot? SO-DIMM DDR2?
     
  5. BiermannFreund, 28.08.2011 #5
    BiermannFreund

    BiermannFreund Android-Hilfe.de Mitglied

    Schraube auf und guck nach ;)
     
    PluzPol und MP2005 haben sich bedankt.
  6. mikaole, 28.08.2011 #6
    mikaole

    mikaole Gast

    und bitte auch gleich ein paar Fotos vom Innenleben machen
     
  7. camilla, 28.08.2011 #7
    camilla

    camilla Gast

    karl88 bedankt sich.
  8. 4dro1d, 28.08.2011 #8
    4dro1d

    4dro1d Android-Guru

    Vermutlich nicht da allein so ein slot viel zu viel an Platz wegnehmen würde.
    Hast du schon mal ein Netboot bzw. Notebook geöffnet dann siehst du wie "groß" die RAM Riegel sind.
    Schau zum Beispiel nachfolgendes Video an:



    Dort ist ab Minute 2:50 das Mainboard zu sehen welches logischerweise viel kleiner ausfällt als bei einem Netbook. Deshalb denke ich auch nicht das da irgendwo Platz für die DDR2 riegel wäre.

    dazu noch beim smartphone: Neue Samsung-Chips versprechen bis zu einem Gigabyte RAM für Smartphones « macnews.de

    Ich denke genauso oder evtl. noch etwas kleiner sehen die RAM-Chips im Tablet aus und diese sind direkt auf die Platine gelötet.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2015
  9. karl88, 28.08.2011 #9
    karl88

    karl88 Android-Hilfe.de Mitglied

    Das Board ist ja überraschend klein! Da macht das Auslöten der RAM-Chips für den Speicher-Upgrade sicherlich Spass :cool:
     
  10. sphoenixcompany, 29.08.2011 #10
    sphoenixcompany

    sphoenixcompany Erfahrener Benutzer

    Für RAM upgrade müßtest du zu einem "WeTab" oder ähnliches greifen. Da das quasi "normale" Desktop systeme sind.
     
  11. ~Doc~, 01.09.2011 #11
    ~Doc~

    ~Doc~ Junior Mitglied

    Jetzt mal ne etwas anspruchsvollere Frage:

    Hat schon mal jemand unter dem Motto "Jugend forscht" versucht die 512 MB RAM auf 1 GB zu erweitern? Gehe mal davon aus, dass der RAM wohl aufgelötet ist aber bei manchen Pads ist er auch "nur" gesteckt. Wär doch klasse das Hannsi in die Elite-Klasse der Pads zu hieven oder? ;)
     
  12. 4dro1d, 01.09.2011 #12
    4dro1d

    4dro1d Android-Guru

    Im Forum danach suchen! Genau das gleiche Thema gabs vor paar Tagen.
    Ist gelötet deshalb nicht machbar !
     
  13. ~Doc~, 01.09.2011 #13
    ~Doc~

    ~Doc~ Junior Mitglied

    upss, alles klar, da war ich zu voreilig. Sorry. Thread kann bitte gecancelt werden.
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. hannspad ram upgrade

    ,
  2. ram auslöten bei einem netbook

    ,
  3. tablet neuen arbeitsspeicher einlöten

    ,
  4. asus transformer pad tf300t ram upgrade