1. Lion13, 26.04.2011 #1
    Lion13

    Lion13 Threadstarter Ehrenmitglied

    Ein hochwertiges IPS-Display, ein Stylus zur Stifteingabe und ein Tastaturdock lassen das ThinkPad Tablet aus der Masse der Android-Tablets herausragen. Noch sind die Informationen nicht bestätigt, aber schon relativ konkret. Weitere Infos in dieser News: https://www.android-hilfe.de/news-a...-2-honeycomb-von-sony-lenovo.html#post1342096
     
  2. android2010, 26.04.2011 #2
    android2010

    android2010 Neuer Benutzer

    Wenn sich diese Gerüchte bewahrheiten, wird das sehr interessant für mich :thumbsup:
     
  3. rookie, 20.07.2011 #3
    rookie

    rookie Android-Lexikon

    Interessante Alternative zum Asus EeePad Transformer!

    Da bin ich auch mal gespannt
     
  4. TamCore, 20.07.2011 #4
    TamCore

    TamCore Android-Experte

    Eigentlich hab ichs ja auf die ArchOs G9 Tablets abgesehen, aber wenn Lenovo jetz nen gutes ThinkPad Tablet mit Android rausbringt, wirds gekauft. Bin mit meinem ThinkPad auch zufrieden :)
     
  5. anno2010, 20.07.2011 #5
    anno2010

    anno2010 Neuer Benutzer

    Das Teil ist nur ein Nachzügler und in keinsterweise besser als der Transformer. Bis das Ding auf dem markt ist kostet der Transformer keine 350 € mehr. Es ist nur ein Ja-Wir-Haben-auch-ein-Tablet-im-Portfolie Gerät. Einfach nur lächerlich...
     
  6. kuehlschrank, 20.07.2011 #6
    kuehlschrank

    kuehlschrank Fortgeschrittenes Mitglied

    wenn es tatsächlixh eine richtige schrifterkennung drinhat hätte es das kleine extra was ich bisher an meinem transformer eben vermiesse, denk aber dann nicht das es für nur 450-500€ sein wird sondern eher an die 600-700€ und höher erhältlich sein wird, selbst das flyer, an dem sich lenova orientiert kostet ja deutlich mehr als das tf.
     
  7. Handheld, 21.07.2011 #7
    Handheld

    Handheld Neuer Benutzer

    Sehr gut finde ich, dass man den Stift überall benutzen kann, also als Komplett-Finger-Ersatz. Die Preise beginnen sogar etwas unter 499€ – es wurde also nicht 1:1 umgerechnet.
     
  8. elfquest, 06.09.2011 #8
    elfquest

    elfquest Junior Mitglied

    Mahlzeit, wenn die Spedition flott ist, kommt morgen ein Demogerät im LenovoStore in Saarbrücken an und kann dort befummelt werden
    Modell NZ72CGE

    Gruß
    ElfQuest
     
  9. payce, 07.09.2011 #9
    payce

    payce Android-Lexikon

    Morgen krieg ich meins. JUHUUU! :)
     
  10. Comguard, 08.09.2011 #10
    Comguard

    Comguard Android-Experte

    Dann aber bitte ein kleines User-Review machen ;)

    Interessant wäre wohl noch die Akkulaufzeit. Und in welche Formate man den in der Note-App erstellten Text exportieren kann.
     
  11. Stoiker, 08.09.2011 #11
    Stoiker

    Stoiker Erfahrener Benutzer

    Falls hier irgendeiner in seinem Laden ein Ideapad bekommt, bitte auch mal ein kurzes Fazit zur Verarbeitung. Vielen Dank. Gibt es Erfahrungswerte über das Update-Verhalten von Lenovo?
     
  12. Juwi97, 09.09.2011 #12
    Juwi97

    Juwi97 Erfahrener Benutzer

    Im Tabletbereich - nö.

    IBM hatte ein gutes Updateverhalten, Win 2000 Treiber waren bis vor dem Release von Win7 keine Seltenheit. Ich weiß aber nicht wie es aussieht, seitdem Lenovo explizit auf den Namen IBM verzichtet.