1. FelixL, 02.06.2010 #1
    FelixL

    FelixL Threadstarter Ehrenmitglied

    Hab heute mittag mein Hero mal runtergefahren ... ja, das kann man :D... ok, nur um GPS anzuschalten (Legendroid -.-), dabei ist mir was Dummes passiert:
    Hatte Screen aus, hab ihn angemacht, und dann direkt lange gedrückt und runtergefahren. Die kurze Zeitspanne dazwischen hat dem OC-Widget nicht gereicht, um wieder hochzutakten (hat es ja manchmal, bei häufigem Ein/Ausschalten des Displays kurz hintereinander). Dann wollte ich wieder hochfahren, aber es blieb beim Hero-Schriftzug hängen. Ich denke mal, die Taktung war zu niedrig... Hab dann erst mal den Kernel neu geflasht, brachte aber nichts. Hab Batterie 20 min draußen gelassen und hab dem Hero danach 30 min gelassen um hochzufahren. Brachte aber nichts. Dann wollte ich Legendroid neu flashen, ohne Wipe, um meine Daten etc nicht zu verlieren. Hatte es aber nicht mehr auf dem Laptop und wollte es nicht runterladen. Hab dann nandroid restore gemacht, und es ging wieder. War zum Glück erst 5 Tage alt.
    An die Leute die davon was verstehen: Lag es wirklich an der Taktung? War wahrscheinlich nicht unter 128 Mhz.
    An den Rest: Seid gewarnt! ;)
     
Du betrachtest das Thema "Aufpassen beim Runterfahren mit OC-Widget" im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G2 Touch",