blackberry_playbook.jpg
RIM sorgt mit neuen Details zu seinem "Playbook" für Aufsehen in der Android-Community. In einer Pressemitteilung hat RIM mitgeteilt, dass das Playbook Android-Apps ausführen kann. Bislang werden explizit Apps für Android 2.3 genannt, später werden mit hoher Wahrscheinlichkeit jedoch auch Android 3.0 und spätere Versionen von Android unterstützt. Gerüchte um Android-Apps auf dem Playbook kursierten bereits seit Januar. Zugriff auf den offiziellen Android Market von Google werden Blackberry-User vorerst nicht haben. Das Blackberry Playbook startet in den Staaten und Kanada am 19. April, für Deutschland wird es für das zweite Quartal erwartet.

blackberry_playbook.jpg

Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/news-a...lcode-wird-vorerst-nicht-veroeffentlicht.html
https://www.android-hilfe.de/news-ankuendigungen/89416-samsung-ueberarbeitet-galaxy-tab-10-1-a.html
https://www.android-hilfe.de/news-a...-leichtgewicht-8-6-mm-duenn-470-g-schwer.html


Quelle: Record Blackberry sales for RIM but shares plunge - The West Australian