1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. shiversc, 03.01.2010 #1
    shiversc

    shiversc Threadstarter Gast

    Hallo,

    ich habe im Jahr 2009 75 Euro bei Polizisten und Blitzern gelassen. Davor habe ich nie was zahlen müssen.

    Ich bin bei meiner Recherche auf trapster.com - Speed Trap Sharing System gestoßen. Es hat für alle nennenswerten Systeme eine App. Vorraussetzung ist GPS.

    Ich habe alle mir bekannten Standorte nachgepflegt, welche noch nicht online waren.

    Ich finde die Idee und Umsetzung gut, daher möchte ich alle Autofahrer bitten euch kostenlos anzumelden und die euch bekannten Blitzer einzutragen.
     
  2. derHaifisch, 03.01.2010 #2
    derHaifisch

    derHaifisch Android-Lexikon

    Was sind die Vorteile gegenüber Radalert?
     
  3. Kranki, 03.01.2010 #3
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Wie wärs mit langsamer fahren? ;)

    Lasst euch mit der App nur nicht erwischen - ist in Deutschland nicht erlaubt und kostet auch 75€.
     
    jna und PLANTA gefällt das.
  4. rauke, 03.01.2010 #4
    rauke

    rauke Android-Lexikon

    Der beste Blitzwarner ist immer noch das Beachten der STVO. ;) Funktioniert bei mir schon seit 14 Jahren problemlos.
     
  5. derHaifisch, 03.01.2010 #5
    derHaifisch

    derHaifisch Android-Lexikon

    Ich selber nutze sogar auch nicht. Zwei Fotos habe ich bisher bekommen. Einmal zehn Mark, einmal zehn Euro. Alles im Rahmen, innerhalb von knappen zehn Jahren.
     
  6. herrgrins, 03.01.2010 #6
    herrgrins

    herrgrins Erfahrener Benutzer


    Das ist für mich neu.
    Da selbst bei Reportagen über RedAlert immer wieder darauf hingewiesen wird,dass die Staatsmacht nix dagegen machen kann.
    Gleichzeitig wüsste ich kein Gesetz,dass das verbietet ( und ich beschäftige mich schon seit über 2 Jahren mit Verkehrsangelegenheiten ).

    Was in Deutschland in keinster Weise erlaubt ist,dass man sich durch sein Handy ablenken lässt.

    Wobei es bestimmt noch ein Urteil geben wird, bei dem Entschieden werden muss, was ein Smartphone, daß man als Navi nutzt, auch eigentlich ist. Handy oder Navi?


    Ich nutze RedAlert und denke,dass es für Deutschland das beste ist.
     
  7. Thyrion, 03.01.2010 #7
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Ist zwar Offtopic, aber egal: Was macht das für einen Unterschied? Du darfst Dich auch nicht vom Navi ablenken lassen. Sogar die Bedienung während der Fahrt ist schon problematisch (und es gibt Navis die auch keine Eingaben während der Fahrt zulassen - wobei diese Maßnahme mMn über das Ziel hinaus geht, da der Beifahrer das ja durchaus tun darf).
     
  8. Kranki, 04.01.2010 #8
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Ein Programm, das nur dazu gemacht ist, um einem das Rasen zu erleichtern, ist mit Sicherheit nicht "für Deutschland das Beste".
    Abgesehen davon gilt sowieso §23 StVO:
    Weil ich das grad sehe, die Handyregelung ist ja auch in dem Paragraph:
    Ein Mobiltelefon, das man als Navi nutzt, ist deshalb trotzdem nicht weniger ein Mobiltelefon. Darf aber, so wie das Gesetz formuliert ist, sowieso verwendet werden, solange es in der KFZ-Halterung ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2010
  9. xdowner, 11.01.2010 #9
    xdowner

    xdowner Fortgeschrittenes Mitglied

    ich finde radalert ehrlich gessagt nur bei fest installierten blitzern sinnvoll... die mobilen sind eh kaum aufgelistet ... und bei denen blitzt es dann meistens bei mir :)
     
  10. szallah, 12.01.2010 #10
    szallah

    szallah Android-Lexikon

    ich hatte radalert die ganze zeit installiert, hab's aber mittlerweile gelöscht, denn zumindest hier in frankfurt sind da einige blitzer gelistet die garnicht vorhanden sind, und einige stationäre fehlen auch gänzlich. und auch nach mehreren wochen hat sich daran nix geändert. es nutzen also allem anschein nach zu wenige user um es wirklich als zuverlässigen radarwarner zu verwenden...
     
  11. Lubomir, 13.01.2010 #11
    Lubomir

    Lubomir Android-Lexikon

    Ich habe bisher auch wenn überhaupt redalert benutzt.

    Kann trapster im hintergrund laufen? Immer wenn ich Navi anhabe, muss ich dann das Navi minimieren und redalert im vordergrund laufen lassen.
     
  12. founder, 15.01.2010 #12
    founder

    founder Fortgeschrittenes Mitglied

    Einfach Tempolimit einhalten. So einfach geht das.
    Spart Treibstoff, Reifen, Verschleiß, Nerven.
     
    Operator und rauke gefällt das.
  13. Varroc, 19.01.2010 #13
    Varroc

    Varroc Fortgeschrittenes Mitglied

    Vollkommen richtig, kleine Ergänzung noch dazu:
    Laut §23 Abs. 1b/§ 49 Abs. 1 Nr. 22 stehen auf den Einsatz solcher "Blitzerwarner" wie schon erwähnt ein Bußgeld von 75 Euronen, vier Pünktchen und (aufgepasst!) die Beschlagnahmung des Gerätes! Von daher sollten Blitzerwarner wohl eher mit Vorsicht genossen werden, und man sollte besser nicht auf die Idee kommen, diese den netten Herren Polizisten bei einer Kontrolle in einer KFZ-Halterung zu Präsentieren ;)

    Quelle
     
  14. Lubomir, 27.04.2010 #14
    Lubomir

    Lubomir Android-Lexikon

    Ich antworte mir mal selbst:
    Habe soeben trapster installiert und es scheint deutlich ausgereifter als RadAlert zu sein. Die Gefahrstellen stimmen soweit überein. Das Programm bietet auch die Funktion im Hintergrund weiter zu laufen. Muss das noch auf der Staße ausprobieren. Im Gegensatz zu RadAlert kommen dafür auch neue, verbesserte Version heraus. RadAlert ist seit Ewigkeiten noch Version 1.0 trotz all den gemeldeten Fehler.
     
  15. tomtom79, 27.04.2010 #15
    tomtom79

    tomtom79 Android-Experte

    das warnen vor stationären blitzer ist 100% nicht verboten

    vor mobilen aber schon!
     
  16. bam2000, 27.04.2010 #16
    bam2000

    bam2000 Android-Experte

    also das mit dem warnen verstehe ich auch nicht, wenn das strafbar ist, warum gibt es dann radio sender, die durchsagen machen wo die blitzer stehen???
     
  17. MyStone, 27.04.2010 #17
    MyStone

    MyStone Android-Hilfe.de Mitglied

    Weil sie (wie ich es dem Gesetzestext entnehmen kann):

    a) nicht dafür bestimmt sind

    und

    b) nicht anzeigen wo der Blitzer steht (sie liefern ja nur eine Annäherung).

    Das würde ich zumindest so sehen...
     
  18. weby, 27.04.2010 #18
    weby

    weby Fortgeschrittenes Mitglied

    Blickt warscheinlich niemand so richtig durch .....


    ....Du kannst dich mit nem Pappschild wo drauf steht "Blitzer in 50 Metern" 50 Meter vor den mobilen Blitzer stellen und Sie können dir nicht mal nen Platzverweis Aussprechen
     
  19. MyStone, 27.04.2010 #19
    MyStone

    MyStone Android-Hilfe.de Mitglied

    In diesem Fall bist du ja auch nicht ein Fahrzeugführer :p

    Habe auch eine Reportage gesehen, wo eine Oma sich vor den Blitzer gestellt hat und den Regenschirm aufgemacht hat. Die Polizisten mussten dann gehen, weil sie der Oma nichts machen konnten :D
     
  20. Pr3mut05, 27.04.2010 #20
    Pr3mut05

    Pr3mut05 Android-Experte

Du betrachtest das Thema "Blitzerwarner - Trapster - Bitte alle mitmachen" im Forum "Sonstige Apps & Widgets",