1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. thorstenhirsch, 16.12.2010 #1
    thorstenhirsch

    thorstenhirsch Threadstarter Neuer Benutzer

    Gibt's hierzu eine Übersicht? Als Linuxer würde es mich ja schon sehr interessieren, wer (welcher user) bei Android was darf, wo die Programme und Dalvik so ihr $HOME haben oder das Paketmanagement (die Market App???) sich so herumtreibt. Darf ich bspw. jede .apk-Datei löschen, die ich so finde, oder werden die .apk-Dateien auch nach der Installation noch benötigt? Werden .apk-Dateien überhaupt entpackt oder lädt Dalvik die .apk-Dateien direkt?
     
  2. ramdroid, 17.12.2010 #2
    ramdroid

    ramdroid Android-Experte

    Bin eigentlich auch noch Neuling, aber von dem was ich bisher so herausbekommen habe:

    1. es gibt keinen "Android user". Jede App unter Android läuft in einer eigenen virtuellen Machine unter einem eindeutigem Benutzerkonto. Die Rechte dieses Users hängen von den Permissions ab die die App anfordert. Der Superuser hat natürlich auf das volle System zugriff, ist aber nur durch das ausnutzen div. Exploits zugänglich.

    2. die APKs von System-apps sind im Verzeichnis /system/app und die zusätzlichen apps welche von dir installiert werden im Verzeichnis /data/app. Jede App (sowohl system als auch 3rd party) hat auch noch einen eigenen Daten Bereich, der liegt auf /data/data/[app-name].

    3. Die APKs werden zur Ausführung der apps benötigt.

    Sonst einfach mal den "Terminal emulator" im market runterladen, dann hast du deine Linux-Konsole :thumbup:
     
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Dateisystem und Paketmanagemt - wo ist was und wie funktioniert's?" im Forum "Android Allgemein",